Sonntag, 28. Mai 2017

10.770 Zuschauer in der Regionalliga

Gestern fand im Münchner Grünwalder-Stadion das Regionalliga-Spiel TSV 1860 München II gegen SC Freiburg II statt. Über 10.770 Zuschauer schauten sich das sportlich eher uninteressante Fussballspiel an.

Der Grund dafür war die Aktion XXX-Tausend, eine Demonstration für den Erhalt des Grünwalder Stadions. Das Ziel, den Rekord für ein Viertligaspiel zu brechen, haben die Organisationen allerdings leider um knapp 5.000 Zuschauer verfehlt.

2:1 für die Amateure des TSV 1860 München endete das Spiel. Hier in diesem Stadion sind die Löwen noch ganz für sich. Hier stört niemanden der FC Bayern, hier ist man nicht ungeliebter Mieter in einer riesigen Arena.

Heimat ist, wo das Herz weh tut!„, das konnte man gestern wieder bei allen Zuschauern spüren.

Hier zusammen mit 1860-Geschäftsfüher Manfred Stoffers:


1860-2009-1

You’ll never walk alone

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.