Dienstag, 24. Januar 2017

12,4 Mio. Bürger kaufen Kleider

Laut einer aktuellen Studie des Branchenverbandes BITKOM haben fast 20% aller deutschen Frauen im Internet bereits schon einmal ein Kleidungsstück gekauft. Insgesamt haben über 42% aller Bundesbürger im letzten Jahr im Internet einen Kauf getätigt (der europäische Schnitt liegt bei 24%).

12,4 Mio. Bundesbürger haben insgesamt schon über das Internet Kleidung gekauft. Damit ist der Onlinekauf in Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern besonders beliebt.

Die Angaben zum Kleidungskauf wurden in einer Studie der ARIS Umfrageforschung im Auftrag der BITKOM erhoben. Dabei wurden 1.002 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren in Privathaushalten befragt.

Wie ich vor Kurzem bereits berichtet habe, ist auch die Suche nach Mode in Deutschland sehr beliebt. So suchen über 50% der Online-Nutzer im Internet Informationen über Mode und Schuhe.

© Bernd Boscolo/PIXELIO

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

2 Kommentare

  1. Dann dürfte man als Affiliate in Zukunft auf erhöhte Einnahmen spekulieren. Ich denke sowieso, dass sich immer mehr ins Internet verlagert. Nicht nur bei der Mode.

  2. Leider ist der Markt mit den Kleidern und der Mode schon so überlaufen ;(