Sonntag, 22. Januar 2017

AC/DC Part 2

Nachdem ich mir ja bereits im März AC/DC in der Münchner Olympiahalle angeschaut hatte, durfte gestern natürlich der 2. Auftritt der australischen Rock-Legenden im Münchner Olympiastadion nicht fehlen.

Im ströhmenden Regen rockten AC/DC wieder ihre größten Hits. 70.000 feierten die größte Rock-Party des Jahre. Das ganze Stadion war voller blinkender roter Teufelshörnchen und die Tribünen bebten.

Um kurz vor 22 Uhr baumelte Sänger Brian Johnson dann an einer riesigen Hells-Bells-Glocke. Um 23 Uhr verabschiedeten sie sich dann mit lauten Kanonenschüssen und ihrem Hit „We salute you“.

AC/DC München Olympiastadion

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

2 Kommentare

  1. Kannst du überhaupt noch was hören? Ich war oben auf dem Olympiaberg und hab mit (geschätzt) 2000-3000 anderen dem Konzert gelauscht. Und ich muss sagen selbst da oben war der Sound fantastisch und Ohrenbetäubend^^

  2. Was sagst Du? Ich höre dich so schlecht 🙂