Sonntag, 19. November 2017

Affiliate Marketing stärkt Kundenvertrauen

Einkaufswagen auf einer Hand

Einer neuen Studie der Optimus Performance Marketing Agentur UK zufolge, trägt Affiliate Marketing dazu bei, das Vertrauen zwischen Kunden und Online Händler zu steigern.

Die Umfrage ergab, dass Online Shops, die Ihren Maßnahmenschwerpunkt auf Affiliate Marketing gelegt haben, zu einem Drittel vertrauenswürdiger wirken, als diejenigen, die sich ausschließlich auf andere Formen des Online Marketings konzentrieren. Für die Umfrage wurden mehr als 1.000 Online Shopper und über 200 Blogger aus Großbritannien, die ihre Seite nicht über Affiliate Marketing monetarisieren befragt. Jeder der Befragten hatte jedoch ein grundlegendes Verständnis von dem, was Affiliate-Marketing ist.

Auf die Frage, welcher Online Marketing Kanal für Sie der wirksamste sei, sieht das Ergebnis wie folgt aus:

  • Social Media Marketing 33%
  • Email Marketing 21%
  • SEO 16%
  • Affiliate Marketing 13%
  • Display 6%
  • weitere 12%

Interessanter ist jedoch das Ergebnis der Frage nach der Vertrauenswürdigkeit von 50 bekannten Marken bzw. Online Shops. Die Teilnehmer gaben auf Skala von 1 bis 10, den Unternehmen ohne Affiliate Marketing im Durschnitt die Note 5,7. Unternehmen mit Affiliate Programm erhielten durchschnittlich die bessere Note 7,7. Das Vertrauen ist laut Umfrage also um 33 Prozent höher als bei Online Shops ohne Affiliate Maßnahmen.

Eine interessante Erkenntnis, welchen Einfluss der Affiliate Kanal Abseits der messbaren KPIs auf das Kaufverhalten des Users hat.

Bild by Benjamin-Thorn @pixelio.de

Über Wolfgang Polzer

Wolfgang Polzer ist Teamleiter Affiliate Marketing bei der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH in Augsburg. Er studierte Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation und ist für die internationalen Performance-Kampagnen in über 10 Ländern zuständig. Zudem ist er Co-Moderator des Podcasts Affiliate MusixX und Speaker auf Konferenzen wie der Affiliate Conference oder der eCommerce Lounge.

Ein Kommentar

  1. Das Grundergebnis hätte ich in dem Maße mir fast ebenso ausgemalt. In der Größenordnung allerdings auch nichts. Mag aber vllt. auch daran liegen, dass zum einen Affiliate Marketing heutzutage häufig als Empfehlungsmarketing fernab von altmodischen Displays betrieben wird und weiter auch eine gewisse Reichweite zugerechnet wird. Die meisten Affiliate Netzwerke haben ja nun mal auch Ihre Hürden, die kleine Unternehmer vorab nochmal ins Grübeln bringen, während quasi alle großen Brand vertreten sind.