Samstag, 30. Juli 2016

Affiliate NetworkxX Recap

Gestern fand im Aibräu am Münchner Flughafen wieder die Affiliate NetworkxX statt. Über 230 Affiliates, Merchants, Agentur- und Netzwerkvertreter waren wieder gekommen um in gemütlicher Atmosphäre über Affiliate-Marketing zu plaudern.

Bei der Registrierung wurden diesmal über 200 Affiliate-NetworkxX-T-Shirts mit dem Aufdruck „Affiliate-Marketing ist geil!“ an die Teilnehmer verteilt. Danke dafür an den Sponsor explido WebMarketing.

Um 20 Uhr wurde dann auch endlich das Geheimnis um AffilixX.com gelüftet 🙂

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle von allem den tollen Sponsoren, die wieder den kompletten Abend inkl. Trinken und Essen für alle Teilnehmer finanziert haben.

Das Restgeld des Sposorings geht diesmal als Spende an Ärzte-ohne-Grenzen und das SOS-Kinderdorf.

Zudem wurden noch 2 NetworkxX-T-Shirts versteigert. Der Erlös i.H. von 300 Euro geht an die Initiative krebskranker Kinder der Kinderklinik Augsburg. Vielen Dank an den Spender Ralf Zmölnig von onMarketing.

Ich denke, es war wieder eine gelungene Veranstaltung mit vielen netten Gesprächen. An dieser Stelle möchte ich mich auch gleich bei all denjenigen entschuldigen, mit denen ich mich leider nicht persönlich unterhalten konnte, aber es waren einfach zu viele Leute da.

Sehr enttäuscht war ich über 52 !!! angemeldete Teilnehmer, die teilweise unentschuldigt nicht erschienen sind. Diesen Leuten haben es viele Interessenten zu verdanken, dass sie sich für die bereits geschlossene Veranstaltung nicht mehr anmelden konnten.  Schade, dass es immer noch Leute gibt, die kostenlose Veranstaltungen so ausnutzen. Im Anmelde-Formular steht eindeutig folgender Satz: „Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie auch definitiv zur Affiliate NetworkxX kommen können.“




Weitere Fotos folgen in Kürze!

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

8 Kommentare

  1. Vorschlag für die Zukunft: Vorab 50 Euro per Überweisung einsammeln, die man an der Tür in bar zurückbekommt.

  2. Das mit den 50€ könnte funktionieren… aber das ist auch wieder nur Verwaltungsaufwand. Auf der anderen Seite – ist es wirklich so schlimm, wenn da diese Pappnasen nicht kommen. So viel Interesse können die meisten davon eh nicht gehabt haben. Bei dem einen odere anderen ist vielleicht was Wichtiges dazwischen gekommen. Das Leben geht trotzdem weiter…

  3. Ich finde auch, dass das ein normaler Schnitt von Leuten ist, die es halt nicht geschafft haben, kurzfristig verindert waren oder sonstiges. Es waren ja insgesamt genügend (interessante) Leute da, und bei so einer Veranstaltung jetzt mit „Strafzöllen“ oder ähnlichem zu arbeiten fände ich persönlich mehr als unangebracht.

  4. @Ralf

    wie gesagt, jeder Teilnehmer hat bei der Anmeldung die 50,- Euro Stornokosten akzeptiert und dies auch mit einem Häckchen abgesegnet. Somit muss jedem bewusst sein, dass er im Falle eines Nichterscheinens diese Rechnung zu zahlen hat. Wenn man dies nicht akzeptiert, darf man sich in diesem Fall auch nicht anmelden.