Dienstag, 28. März 2017

Affiliates sollten Testberichte schreiben

Nach einer aktuellen Studie von Lightspeed Research haben Testberichte bedeutenden Einfluss auf Kaufentscheidungen.

Demnach ändern über 40% aller deutschen Onlineshopper ihre Meinung zu einem Produkt, wenn sie 3 schlechte Kritiken darüber gelesen haben.

30% der User ändern ihre Meinung sogar schon nach 2 schlechten Testberichten und 6% sogar schon nach einem.

Am häufigsten kommen Testberichte bei folgenden Themen vor:

Bei technischen Geräten:

  • Kameras, Mp3-Player, Handys (66%)
  • Küchergeräte (65%)
  • Computer (62%)

Bei Dienstleistungen:

  • Energieversorgern (70%)
  • Internetanbietern (66%)
  • Festnetzanbieter (59%)

Das Interessante dabei ist, dass im Vergleich zu Großbritanien und Frankreich in Deutschland am Wenigsten bereit ist Testberichte zu schreiben und zu veröffentlichen. Nur 30% gaben an, jemals einen Testbericht verfasst zu haben.

Was liegt deswegen näher, als Affiliate-Partner Testberichte zu verfassen und damit für auserwählte Produkte Provisionen zu erhalten. Wenn die Testberichte positiv sind, wird der User auch kaufen 🙂

Wie wäre es also mit einem Blog für Testberichte? V.a. weil die Mehrheit der User in Suchmaschinen wie Google und Yahoo nach Testberichten sucht.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

2 Kommentare

  1. Ja, da ist schon etwas dran mit den Testberichten, ich habe einen Testbericht geschrieben und konnte darüber zwei Verkäufe über Amazon verbuchen, leider lohnt sich das dann nicht wirklich, da die Grenze ja bei 10 Euro für das Produkt als Provision war.

  2. Danke für den Interessanten Artikel.

    Zu Norman:
    Du sagst du konntest 2 Verkäufe über Amazon verbuchen und die Provision war auf 10 Euro begrenzt, ich denke für viele Affiliates, vor allem die die Produkte vergleichen, könnte durch ausführliche Testberichte durchaus etwas mehr zu holen sein.

    Ist ja auch klar, so ein Testbericht weckt beim Kunden vertrauen in das Produkt, oder aber, bei negativem Bericht auch nicht 🙂

    Mfg

    Klaus