Sonntag, 28. Mai 2017

Bereits 83% nutzen Affiliate-Marketing

Die im Juli gestartete Umfrage der TU München zum Thema Affiliate-Marketing wurde jetzt veröffentlicht. Die Ergebnisse der Studie zeigen eine verstärkte Performance-Orientierung der Unternehmen.

Bereits 83% der Studienteilnehmer nutzen Affiliate-Marketing als Online Marketing-Instrument. 2007 waren es im Vergleich nur 47%.

Weitere Ergebnisse der Studie:

  • Die meisten Unternehmen wollen 2009 mehr in Affiliate-Marketing investieren. 
  • Unternehmen mit kleineren Budgets setzen öffter auf Affiliate-Marketing, als Firmen mit größerem Budget
  • Folgende Technologien sehen die Unternehmen zukünftig als Wichtig an:
    APIs (27,34%), Widgets (17,99%), RSS Feeds (17,99%)

Interessant ist auch, welches Budget von den Unternehmen für Affiliate-Marketing bereitgestellt wird:

  • Marketing-Budget: 49,57%
  • Kein eigenes Affiliate-Budget: 17,95%
  • Sales-Budget: 11,97%

Netzwerk oder Inhouse? Das war die Frage:

  • Nur mit Affiliate-Netzwerken arbeiten: 58,12%
  • Affiliate-Netzwerke und Inhouse-Programme verwenden: 32,48%
  • Nur mit Inhouse-Programmen arbeiten 9,4%

Gedeckeltes oder offenes Budget?

  • 79,49% haben ein offenes Budget für Affiliate-Marketing
  • 10,26% haben ein fixes gedeckeltes Budget

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.