Mittwoch, 24. Mai 2017

Chance für Affiliate-Marketing

Lt. einer aktuellen Auswertung der Marktforscher von Comscore verzeichneteten die Klicks über Google Adwords im Januar ein Minus von 7% gegenüber dem Vormonat Dezember.

Ich denke die User von Google scheinen immer versierter zu werden und kennen immer mehr den Unterschied zwischen kommerziellen bezahlten Suchergebnissen und dem normalen Index der Suche.

Sicherlich ist dies auch eine Chance für Affiliates die Klickraten ihrer Websites zu erhöhen und mehr qualifizierte Besucher an die Merchants weiterzuleiten. Für die Merchants ist dies wiederum die Chance ihre Reichweite durch mehr Klicks zu erhöhen.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

2 Kommentare

  1. Es könnte auch einfach nur am fehlenden Weihnachtsgeschäft im Januar liegen! Wäre doch jede Woche Weihnachten…

  2. Die interessanteste These finde ich, dass der Rückgang der Klicks mit der Verkleineung des klickbaren Bereichs der Adsense Anzeigen zu tun hat. Mehr bei Quadszilla: http://seoblackhat.com/2008/02/27/why-comscore-google-clicks-flat/