Dienstag, 30. Mai 2017

Das Horror-Wochenende

Oh mann war das ein Wochenende. 3 Tage ohne Internet!!! Ich bin ja letzte Woche in meine neue Wohnung gezogen und da der Vormieter den Telefonanschluss nicht gekündigt hat, kann die Telekom meinen neuen Anschluss noch nicht freigeben, d.h. ich hatte das ganze Wochenende kein Internet 🙁

Auch meine UMTS-Karte funktionierte nicht, da in der Gegend das UMTS-Netz noch nicht so gut ausgebaut ist.

Da merkt man aber erst wieder, dass man ohne Internet nur noch ein halber Mensch ist. Aber es war auch irgendwie richtig erholsam 🙂

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

4 Kommentare

  1. Super, das gleich ist uns auch passiert. Die Geschichte mit dem Vormieter…
    Und dann hatte ich mich schon gefreut, dass die Telekom einen 24-Stunden-Service bietet. „24 Stunden“ heißt hier aber nicht, dass sie auch Abends erreichbar sind, sondern, dass sie innerhalb von 24 Stunden kommen. Und die können ganz schön lang sein, wenn man im Internet arbeitet…

    Na, wenigstens haben deine 1860er gewonnen!

  2. Das sind diese Internet-Verrückten, die ohne das Netz nicht mehr leben können. Schön zu hören, daß es auch anderen so geht, wie mir 🙂

  3. ja ging mir bei meinem Hausbau auch so. Da war ich aber 6 Wochen ohne Netz und konnte nur in der Arbeit (Mittagspause) surfen. Das war wie ein kalter Entzug

  4. Man oh man … auch ich bin Opfer der „Vormieter“ geworden. Und dank eines Fehlers der Netzbetreiber musste ich unglaubliche 2 Monate nur mit UMTS verbringen. Sowas nervt gigantisch …