Mittwoch, 18. Januar 2017

Die Google link: Anzeige

Es gibt und gab ja immer wieder Gerüchte, warum Google seit geraumer Zeit über den link: Befehl nicht mehr alle Backlinks anzeigt.

Ein Beitrag im Webmaster-Zentrale-Blog von Google gibt nun vielleicht darüber Aufschluss. Über das Google Webmaster-Tool kann man sich nämlich u.a. die Linktexte der Backlinks anzeigen und dort heißt es:

Um die Liste so informativ wie möglich zu gestalten, fassen wir gleiche Linktexte unter Entfernung von Großschreibung und Zeichensetzung zusammen. Beispielsweise haben mehrere Sites eure Website mit dem folgenden Text verlinkt:

Site 1 „Buffy, blonde girl, pointy stick“
Site 2 „Buffy blonde girl pointy stick“
Site 3 „buffy: Blonde girl; Pointy stick.“

Wir fassen diesen Linktext zusammen und zeigen ihn wie folgt an: „buffy blonde girl pointy stick“

Für mich bedeutet das, dass wohl auch über den link: Befehl Links mit gleichem Ankertext zusammengefasst werden und davon nur noch 1 Backlink angezeigt wird. Diese könnte eine Erklärung sein.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.