Donnerstag, 19. Oktober 2017
Es ist offiziell! Die Fusion von Awin und affilinet ist genehmigt

Es ist offiziell! Die Fusion von Awin und affilinet ist genehmigt

Anfang August berichteten wir über DEN Paukenschlag im Affiliate Marketing: Die beiden in Deutschland führenden Affiliate Netzwerke Awin und affilinet fusionieren!

Bisher fehlte noch die Zustimmung des Kartellamtes, aber auch diese liegt nun vor, sodass einer Fusion Anfang Oktober 2017 nichts mehr im Wege steht. Axel Springer hält dabei 80 Prozent und United Internet 20 Prozent der Anteile am gemeinsamen Netzwerk, welches unter der Marke Awin operieren wird. Die Management Teams beider Unternehmen werden zeitnah mit der Vereinigung beginnen.

Stimmen zur genehmigten Fusion aus den Netzwerken:

Mark Walters, CEO von Awin: „Wir freuen uns darauf, die neuen Kollegen kennen zu lernen und planen bereits den Besuch aller affilinet Büros. Wir haben spannende Wachstumspläne und wollen das Beste beider Firmen vereinen, um das Netzwerk der Zukunft zu schaffen.“

Christian Würst, CEO von affilinet: „Es ist toll, dass die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von Awin so schnell starten kann. Dies ist eine einzigartige Chance und wir freuen uns auf den gemeinsamen Ideenaustausch,  um Wachstum und Innovationen für unsere Branche voranzutreiben.“

Wir haben aus dem herausgegeben Factsheet zur Fusion von Awin und affilinet die wichtigsten Punkte für euch zusammengefasst:

Wie stellt sich der Migrationsprozess für Merchants und Affiliates dar?
Zu Beginn gibt es nun erstmal keine Änderungen, langfristig wird aber an einer globalen Plattform gearbeitet und die affilinet Kunden werden auf die Awin Plattform migrieren.
Ein wichtiger Punkt: Alle Konditionen und AGB werden auch nach dem Zusammenschluss gelten.

Über welchen Zeitraum plant AWIN die Integration von Affilinet?
Die Fusion soll bis 2019 abgeschlossen sein. Diese wird Land für Land vollzogen und somit könnten einige Länder bereits früher auf der Awin Plattform starten.

Was passiert mit Partnerprogrammen von Merchants die bei Awin und Affilinet jeweils ein Programm haben? Werden diese zu einem zusammengefasst?
Hier sollen weiterhin beide Verträge gelten, bis die affilinet Programme auf der Awin Plattform starten.

Für aktuelle Neustarts: Werden bei Affilinet nun überhaupt noch neue Programme gestartet?
Ja – geschlossene Vertragsangebote gelten weiterhin.

Wird es personelle Veränderungen geben? Werden alle Büros erhalten bleiben?
Im Factsheet wurde festgehalten, dass die Account Manager bestehen bleiben und es keine Entlassungen geben wird. Die Büros in allen Städten bleiben bestehen – nur in Städten mit mehreren Büros werden diese zusammengelegt. Der Hauptsitz des Unternehmens wird wie zu erwarten Berlin sein.

In der Theorie hören sich die Pläne sehr harmonisch an. Wir sind gespannt über die weiteren Entwicklungen und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Die offizielle Meldung von Awin zur Zustimmung des Kartellamtes findet ihr hier.

Über Romy Habelt

Romy Habelt ist Senior Affiliate-Manager bei der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Die Dialog- und Onlinemarketing-Fachwirtin (BAW) ist für den Ausbau der Branchen-Verticals zuständig. Seit 2009 ist Romy Habelt im Online Marketing aktiv und trat zudem schon als Speakerin auf Konferenzen wie der Affiliate Conference auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*