Sonntag, 26. März 2017

Filme im Internet kaufen als neuer Volkssport

img_0641Die Bitkom untersuchte das Verhalten deutscher Internetnutzer beim Filme-Kauf im Web. Erstaunliche Ergebnisse brachte die repräsentative Umfrage hervor, bei der insgesamt 1.000 Internetnutzer befragt wurden. Mehr als zehn Millionen Deutsche sollen laut der Umfrage ihre Filme im Web kaufen. Untergliedert nach den Altersgruppen ergaben sich jedoch überraschende Ergebnisse:

  • 20 Prozent aller User haben schon einmal Filme im Internet gekauft
  • Bei den Personen, die unter 30 Jahren sind, gaben nur 17 Prozent an, bereits Filme online bestellt zu haben.
  • Bei den 30-49-Jährigen beträgt der Anteil dagegen 28 Prozent.
  • Bei den 50-64-Jährigen haben bereits 21 Prozent im Internet Filme gekauft

Die Bitkom geht in ihrer Studie aber nicht davon aus, dass die jüngeren Internetuser sich weniger für Filme interessieren. Mit Erschrecken stellt sie eher fest, dass die junge Generation die Filme im Internet nicht kauft, sondern für die Beschaffung selbiger eher Tauschbörsen nutzt. In Frage kommen auch andere Wege, um an die Filme zu gelangen, die ebenso fragwürdig sind.

Die Studie wurde natürlich nicht nur in verschiedene Altersgruppen unterteilt, sondern genauso in Berufsgruppen. Dabei kamen ebenfalls erstaunliche Ergebnisse ans Licht. So wurden die Berufsgruppen in die Hausfrauen, die Berufstätigen und die Rentner unterteilt. Am beliebtesten ist der Filmekauf demnach bei den Berufstätigen, wobei 27 Prozent der Befragten angaben, dass sie Filme im Internet bestellen. Dicht gefolgt wurde diese Gruppe von den Hausfrauen, die mit 20 Prozent Filme im Web kaufen. Auch die Rentner waren nicht weit abgeschlagen, hier gibt es immer noch 15 Prozent, die die Filme aus dem Web bestellen.

Das besonders Interessante an dieser Studie ist, dass vor allen Dingen auch die älteren Generationen das Internet als günstige Alternative zum Fachhandel sehen. Statt die Videothek aufzusuchen, werden die Filme immer häufiger online bestellt.

Foto: © Clemens Mirwald / Pixelio.de

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.