Donnerstag, 21. September 2017

Google Abstrafung

Warscheinlich ist es schon ein alter Hut, aber mir ist es eben bei einem aktuellen Fall gerade aufgefallen.

Früher hat Google ja die Seiten, die sie aus dem Index verbannt haben, komplett gekickt, d.h. sie waren mit der Suche nach site:www.domains.de nicht mehr zu finden, was allerdings jetzt auch noch vorkommt.

Bei einer aktuellen Domain wird dies so gehandhabt, dass die Seiten generell über site:www.domain.de noch zu finden sind, wenn man sich aber die Zahl der Suchergebnisse anschaut, steht dort „Ergebnisse 1-10 von ungefähr 0 aus www.domains.de“.

Man will damit wohl verhindern, dass bei Google die Zahl der insgesamt indizierten Seiten dramatisch sinkt 🙂

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

Ein Kommentar

  1. Ich hatte so was ähnliches dieletzten Monate auch bei einigen Projekten. Das ging dann so ca. 2 bis 3 Wochen und, schwups, dann war sie wieder da. Viellecht ist es ja das gleiche Phänomen. Ich denke, dass so etwas beim Schaufeln und Neubewerten von Darencetern entsteht.