Donnerstag, 21. September 2017

Lohnen sich Spam-E-Mails?

Ich frage mich ja immer wieder was diese Spam-Mails mit Viagra und Penisverlängerungs-Angeboten wirklich bringen.

Genau das Gleiche hat sich jetzt auch ein Wissenschaftler-Team der Universität Berkeley gefragt und kurzerhand einfach selbst Spam-Mails verschickt.

In rund 350 Millionen eMails bewarbenddie Wissenschaftler Produkte einer eigens für die Studie aufgesetzten Online-Apotheke.

Das Ergebnis fiel dabei allerdings sehr mager aus: In 26 Tagen gingen gerade mal 28 Bestellungen ein, dies entspricht einer Conversionrate von 0,00001%.

Das Ganze scheint also nicht wirklich viel zu bringen. Oder hat jemand andere Erfahrungen? 🙂

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

4 Kommentare

  1. Hat nicht eben diese Studie ergeben, dass das trotzdem reicht, da die Kosten für den Versand geringer ist, als die Einnahmen? Ist ja recht einfach zu rechnen. Sobald die 28 Bestellungen mir mehr Geld einbringen, als ich für 350Mio eMails bezahle, mache ich Gewinn.

  2. @Markus

    Nein, die Studie hat ergeben, dass die Forscher den Jahresumsatz bei Verwendung des kompletten „Storm“-Netzwerks auf mehr als 3,5 Millionen US-Dollar schätzen. Legt man diesem Betrag allerdings die bei solchen Ausmaßen beträchtlichen Versandkosten zugrunde, dürften sich diese Zahlen deutlich relativieren. Angebliche Millionen-Tagesgewinne seien daher völlig unrealistisch, stellen die Forscher fest.

  3. Da habe ich vor kurzem aber noch was anderes gelesen. Weiß nicht mehr genau wo das war.. Spon, focus oder so..

  4. …vielleicht war das bei mir im Blog. Siehe:
    http://www.antivirensoftware.org/aktuelles/spam-mails-sind-profitabel/
    Meldung genau und vollständig lesen. Ich denke schon, dass Spam profitabel ist.