Sonntag, 24. September 2017
Patent für cookieloses Tracking

Patent für cookieloses Tracking

Im November habe ich auf der OMX in Salzburg einen Vortrag zum Thema EU-Cookierecht, sowie Trackingalternativen zum Cookie-Tracking präsentiert. Primär ging es dabei allerdings um Trackingalternativen wie Image-Tracking, Fingerprint, Flash-Cookie und Web Storage.

In den USA hat nun das Start-Up Adelphic aus Massachusetts ein Patent für cookieloses Tracking angemeldet. Dieses soll es Advertisern ermöglichen, User deviceübergreifend auch ohne Cookies zu erkennen und zu bewerten. Durch das implementierte Tracking soll es sogar möglich sein, User zu identifizieren, die mehrere Kanäle wie Smartphons, Tablets, PCs oder andere internetfähige Geräte nutzen.

Changfeng Wang, der CTO und Co-Founter von Adelphic sagte kürzlich zu seiner neuen Entwicklung: „Die User deviceübergreifend zu identifizieren ist die Grundlage für datengetriebene Analysen. Die Werbeindustrie braucht Innovationen die auch ohne Cookies auf Basis der bestehenden Technologien und Datenschutzvereinbarungen funktionieren. Unsere Technologie ist ein Schritt in diese Richtung.“

Allerdings ist derzeit nicht bekannt, wie die neue Technologie genau funktioniert. Es soll aber für Advertiser zukünftig möglich sein, die Technologie zu lizensieren und selbst zu nutzen.

Dass mehr als heiße Luft dahintersteckt, sollte bei folgenden Zahlen klar sein. Das Start-Up wurde 2010 gegründet und hat seitdem bereits 12 Mio. $ VC erhalten, 10 Mio.  $ davon waren von Google Ventures.

Bildquelle: © Woyzeck / Pixelio.de

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

Ein Kommentar

  1. Klingt erstmal recht gut. Die Frage ist nur, wie wird das allgemein mit EU Datenschutz korrespondieren. Wird da nur das aktuell Kritische mit dem zukünftig kKrtischen ersetzt werden oder aber eine echte Alternative aufgezeigt. Interessant wäre ein deviceübergreifendes Tracking auf alle Fälle, besonders im Bereich Attribution und optimierte Aussteuerung der Marketingaktivitäten.