Sonntag, 26. März 2017

Prognose: 3,3 Mrd. US-Dollar Partnerprovisionen bis 2012

Lt. einer aktuellen Studie kommt JupiterResearch zu dem Ergebnis, dass in den USA 2008 2,1 Mrd. US-Dollar für Affiliate-Provisionen ausgegeben werden. Für 2012 wird sogar mit 3,3 Mrd. US-Dollar gerechnet.

Als Grund für den Erfolg sieht JupiterResearch die niedrigen Risiken, die Marketer haben, da sie ja nur erfolgsabhängig bezahlen, sowie die niedrigen Einstiegskosten.

Da Affiliate-Marketing eng verbunden ist, mit Suchmaschinen-Traffic, bestimmt Google natürlich auch weiterhin sehr stark das Wachstum des Affiliate-Marketings.

Deswegen werden auch weiterhin qualitative Websites und verantwortungsvolle Marketing-Praktiken erfolgreich sein, prognostiziert Patti Freeman Evans von Jupiter.

Die Entwicklung von Nischen wie Blogs und Social-Networking-Sites bringe allerdings noch einen Ausgleich zu den großen Affiliates.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

Ein Kommentar