Freitag, 28. Juli 2017

Schon wieder ein neues Netzwerk

Nach AdCatch und Webgains startet nun das 3. Netzwerk innerhalb weniger Wochen. Gerade habe ich folgenden Newsletter erhalten:

„Die Dillenburger Firma Blitec Solutions startet nach einer langen Konzeptions- und Planungsphase ein neues Partnerprogramm-Netzwerk. Ziel der Betreiber von www.affilicrawler.de ist es, auch mittelständischen Unternehmen zu geringen Kosten eigene Partnerprogramme zu ermöglichen.“

Bisher ist das noch nicht Aussergewöhnliches. Aber jetzt kommts:

Mit nur 15 Prozent Betreibergebühr übernimmt das Netzwerk www.affilicrawler.de für seine Kunden die komplette Verwaltung des Partnerprogramms. Es entstehen weder weitere Kosten für die Nutzung der Plattform noch für die Vergütung der werbenden Mitglieder. Die Anmeldung erfolgt kostenlos und ist unverbindlich.“

Diese Aussage hat mich dann schon ein wenig stutzig gemacht. Man muss keine extra Provision an die Publisher bezahlen? Also habe ich einfach mal Affilicrawler angerufen und man teilte mir mit, dass dies falsch formuliert sei 🙂 Es bedeutet natürlich 15% zusätzlich zur Partnerprovision.

Trotzdem ist dies Aussergewöhnlich. Somit startet nun das 1. Netzwerk unter 30% Gebühren und widersetzt sich somit den allgemeinen Abmachungen der etablierten Affiliate-Netzwerke.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

4 Kommentare

  1. Hallo Markus. Ich denke nicht, daß der gängige 30%-Satz ein Ergebnis von Abmachungen ist, schließlich stehen die Netzwerke im Moment in beinharter Konkurrenz zueinander. Ich habe da gestern auch einen Blogeintrag zu verfaßt, der Trackback ist aus unerfindlichen Gründen nicht bei Dir angekommen, deswegen hier noch einmal:

    http://www.schritz.de/artikel/9-Partnerprogrammnetzwerke-22.html

  2. Servus Johannes. Ich denke schon, dass die allgemeinen 30% eine Abmachung bzw. ein Gentleman Agreement ist.

  3. Hallo Zusammen,

    die Frage die sich mir stellt ist, wo werden denn die ganzen Publisher für die Netzwerke herkommen? Hier sind doch die grossen Publisher schon längst aufgeteilt. Oder doch nicht?

    http://www.publisherblog.de/allgemein/wie-viele-affiliatenetzwerke-vertraegt-der-deutsche-onlinemarkt

    Gruss
    Martin Herz

  4. Ich habe es einmal getestet, es ist nicht besonders ansprechend gemacht, wenn man sich einmal eingelogged hat. Aber man erhält 5 Euro Startguthaben, immerhin.