Sonntag, 28. Mai 2017
SEO & Social Media als Affiliate-Trends 2013

SEO & Social Media als Affiliate-Trends 2013

Das Affiliate-Netzwerk belboon führt derzeit eine netzwerkinterne Umfrage unter Affiliates und Advertisern durch. Hierzu wurde nun ein aktuelles Zwischenergebnis veröffentlicht.

Demnach interpretieren die Teilnehmer die beiden Segmente SEO und Social Media als die Affiliate-Trend-Themen 2013. Gefolgt von Re-Targeting und Couponing.

AffiliateBLOG.de hat sich die beiden Trends genau angeschaut:

SEO

Erstaunlich ist, dass obwohl Suchmaschineoptimierung (SEO) und Linkaufbau an sich keine neuen Entwicklungen sind, haben durchgängig alle Partner bei belboon diese als wichtigste Online Marketing Trends genannt. Manuel Kester, Geschäftsführer der belboon GmbH: „Dies basiert vermutlich auf der Vielzahl an Neuerungen, denen sich die SEO´s im letzten Jahr stellen mussten. Sicher ist: Die Qualitätsansprüche an Websites und SEO-Arbeit steigen enorm.“ Nutzerverhalten, Linkaufbau, Content Marketing, AuthorRank und die zunehmende Interdisziplinarität sind die Faktoren, welche zu beachten sind. Dies konstatieren auch führende Online Marketing Agenturen.

Social Media Potenzial

Insbesondere das Potenzial von Social Media ist noch nicht ausgeschöpft. Denn obwohl dieses Segment als vielversprechend eingestuft wird, engagieren sich erst etwa 39 Prozent der belboon Publisher in diesem Bereich. Geschäftlich wie privat steht dabei vor allem Facebook im Vordergrund. Dies gilt auch für die belboon Advertiser. Im Gegensatz zu den Publishern bevorzugen diese im deutschsprachigen Markt jedoch XING als Social Network. Geschäftlich nutzen Publisher hingegen verstärkt Twitter.

Der Fokus auf Social Media bestätigt überdies die Ansicht führender digitaler Agenturen. Diese rufen ihre Klienten immer wieder dazu auf, mit den Kunden über Facebook, Twitter und andere Social Media-Seiten in Kontakt zu bleiben. Dabei gehe es nicht nur darum etwas zu posten, sondern gleichzeitig die Fans zu aktivieren. Da Nutzer via Smartphone und Tablet heute fast 24 Stunden digital aktiv sind, liegt genau hier das Potenzial für Social Media, wie Computerwoche betont. Die Social Networks seien der größte Versammlungs- und Marktplatz des Globus. Dort tausche sich die Welt aus.

Auch belboon hat das Werbepotenzial von internetaffinen Zielgruppen erkannt und transferiert seine serviceorientierten und technischen Kompetenzen aus dem klassischen Online Marketing auf Social Media Marketing. Die Tracking-Technologie von belboon ist beispielsweise in der Lage social media-basierte Klicks, Leads und Sales nachzuvollziehen.

Werbejahr 2013

Insbesondere die belboon Publisher sehen das digitale Geschäftsjahr mehrheitlich optimistisch: Rund 76 Prozent der Publisher erwarten 2013 mehr Einnahmen durch Online Marketing als im Vorjahr. Damit schließen sie sich der Mediaagenturgruppe ZenithOptimedia an, die in ihrer vierteljährlichen Studie „Advertising Expenditure Forecast“ ein globales Wachstum der Online Werbung um 66 Prozent bis 2015 prognostiziert.

belboon befragt noch bis zum Ende des Jahres seine Publisher und Advertiser zu Online Marketing Trends. Weitere Ergebnisse der Umfrage folgen.

Bildquelle: © JMG / Pixelio.de

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.