Dienstag, 31. Mai 2016

Umsatzwachstum bei TradeTracker

Per Pressemitteilung vermeldete das Affiliate-Netzwerk TradeTracker heute, dass im ersten Halbjahr 2012 ein starkes Umsatzwachstum erreicht wurde. Sowohl der Brutto- als auch der Nettoumsatz sind um annähernd 47% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Den größten Einfluss auf diese Entwicklung hatten die Länder Belgien (↑108%), Finnland (↑159%) und Deutschland (↑455%). Die Erwartungen für das 2. Halbjahr 2012 liegen noch höher. Vor allem die kürzlich eröffneten Niederlassungen in Ländern wie z.B. Russland, Spanien, Schweden und Dänemark werden signifikant zur Gesamtperformance beitragen.

Paul van Doorn, CEO von TradeTracker sagt: ”Unsere Investitionen in die internationale Expansion haben nicht nur zu einer wesentlichen Steigerung des Umsatzwachstums geführt. Sie haben uns auch viele neue internationale Kunden gebracht, die länderübergreifende Partnerprogramme mit TradeTracker starten. Hauptgründe für die Zusammenarbeit sind das Höchstmaß an Transparenz und das sehr intuitive Interface der TradeTracker Software, die den Kunden die Steuerung ihrer (internationalen) Partnerprogramme stark vereinfacht. Besonders in Osteuropa begrüßen wir derzeit viele große Advertiser (z.B. www.sapato.ru), die erstaunt sind über die Qualität der Produkte und den Service von TradeTracker.

Für das zweite Halbjahr plant TradeTracker die Eröffnung weiterer Niederlassungen in Frankreich und Italien, während die Analysen zum Start in Asien bereits bearbeitet werden.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.