Donnerstag, 21. September 2017

Vor dem Kauf wird recherchiert

Wenn Verbraucher online etwas kaufen, dann informieren sie sich zunächst über das jeweilige Produkt, so das Ergebnis einer Studie von TNS Infratest, der rund 6.000 Menschen aus Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Spanien sowie Frankreich zu diesem Thema befragte.

Durchschnittlich 70 % recherchieren vor dem Kauf von Büchern, CDs und DVDs regelmäßig. Auch im Produktbereich Unterhaltungselektronik informieren sich 66 % der Befragten im Internet.

Insgesamt 56 % machen sich im Bereich Urlaub erst einmal schlau, bevor sie eine Reise buchen.

In Sachen Mode liegen Großbritannien und Deutschland über dem europäischen Durchschnitt. So recherchieren 41 % der deutschen Bürger über Mode, dicht hinter Großbritannien.

Wo ein Handeln ist, gibt es auch eine Ursache und bei der Studie sind es gleich fünf Gründe, warum man sich zunächst informiert, bevor man etwas kauft. In Deutschland möchten 72 % eine effiziente Kaufentscheidung treffen und aus diesem Grund wird vor dem Kauf recherchiert.

An zweiter Stelle steht die Produktinformation, die man durch Recherchieren bekommen kann. Dritter Grund für das Vorabinformieren ist der aktuelle Stand, auf den 58 % der Umfrageteilnehmer bleiben möchten.

Bildquelle: ©©Stephanie Hofschlaeger/pixelio

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.