Freitag, 28. Juli 2017

Wichtiges online Marketing: E-Advertising

Wie wir unter http://www.marketing-active.de/ erfahren konnten, sind es verschiedene Maßnahmen, die wichtig beim online Marketing sind. Es war zum einen die E-Positionierung, die eine bedeutende Rolle gespielt hat. Aber auch E-Advertising ist eine sehr wichtige Maßnahme, wenn es um das online Marketing geht, wenn man mit diesem Erfolg haben möchte. Zu diesem Bereich gehören die Maßnahmen, die in das Internetnutzer-Erlebnis eingreifen und außerdem auch aufmerksamkeitsstark kommunizieren.

 

–          Bannerwerbung als klassische Form

–          Kosten der Werbung

–          Keyword-Advertising

–          Text-Keyword-Advertising

 

Die Bannerwerbung ist eine der klassischen Formen von E-Advertising. Sie gehört im Bereich online Marketing immer noch zu den häufig gewählten Formen für Werbung im Internet. Berechnet werden die Kosten für die Schaltung der Banner normalerweise nach so genannten „Tausenderkontakt-Preisen (TKP)“. Das bedeutet, die Berechnung erfolgt nach einem Preis für 1000 Banner-Einblendungen. Die TKP richtet sich immer nach der Qualität und auch dem Bekanntheitsgrad einer Werbeplattform. Es werden hier aber auch alternative Modelle zur Abrechnung angeboten. Es können Abrechnungen beispielsweise auch nach Klicks erfolgen. Hier erfolgt dann eine Abrechnung für jeden einzelnen Klick, der gemacht wird.

 

Aber es kommen weitere Kosten dazu, die man beachten muss. So fallen auf Kosten für Verwaltungsaufwand an, als die Auswahl von geeigneten Werbeplattformen, das Anmeldeverfahren und die Abrechnung. Auch für die Anfertigung eines Banners fallen Kosten an. Diese sind abhängig von verschiedenen Kriterien, wie Qualität, Funktionsweise und Technik.

 

Eine ebenfalls effektive Form für E-Advertising ist das Keyword-Advertising. Es ist die Werbung in Webkatalogen und Suchmaschinen. Die Werbung hierbei besteht aus einer Textanzeige oder einem Banner. Die gekaufte Positionierung in Suchmaschinen gehört ebenfalls in diese Rubrik. Die erstellten Anzeigen werden dann auf der Trefferseite des Suchdienstes sowohl neben als auch vor den Suchergebissen an einer Stelle angezeigt, die prominent und für den Suchenden sofort erkenntlich ist.

 

Auch das Text-Keyword-Advertising gehört zum E-Advertising. Es ist eine Werbeform, die nicht nur recht preisgünstig, sondern auch wirkungsvoll ist. Es handelt sich um Anzeigen, die auf Texten basieren und in Suchmaschinen oder Webkatalogen angezeigt werden. Welche Anzeigeform genutzt wird, hängt davon ab, ob es sich um eine Buchung mit Logo oder ohne Logo handelt. Die Anzeigen haben im Vergleich zu Webebannern einen Empfehlungscharakter. Dadurch liegt die Rate der Klicks meist auch wesentlich höher, als bei der Bannerwerbung.

 

Es gibt eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, die in das E-Advertising gehören. Hierunter fallen unter anderem Pop-up-Fenster, Newsletter-Werbung oder auch Unterbrechungswerbung.

 

E-Advertising ist eine Möglichkeit, seine Anzeigen vielseitig zu schalten und seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Am Tag werden auf den Suchmaschinen Millionen E-Advertising Maßnahmen angewendet. Man sollte sich also mit seinen Anzeigen auch von der Konkurrenz abheben und auf eine entsprechende Gestaltung der Werbebanner oder Anzeigen setzen. Außerdem ist es auch enorm wichtig, sich an eine Agentur zu wenden, die sich im Bereich E-Advertising bestens auskennt und auch das Kostenlimit, welches von Ihnen gesetzt wird, beachtet. Maßnahmen zur Onlinewerbung müssen nicht teuer sein, sie müssen nur professionell sein und den Besucher der Webseiten und den Betrachter der Anzeigen überzeugen.

Bildquelle: © Gerd Altmann / Pixelio.de

Über Nadine