Sonntag, 22. Oktober 2017

zanox optimiert Trackingverfahren

Am 01.03. wird das Affiliate-Netzwerk zanox ein neues Trackingverfahren starten. Diese soll sowohl Publishern, als auch Programmbetreibern mehr Transparenz und Erfolgskontrolle bieten.

Das neue Verfahren soll die Wertigkeit bestimmter Maßnahmen im Online-Marketing unterscheiden. Technisch gesehen, werden dazu die unterschiedlichen Werbetätigkeiten mit einer differenzierten Gewichtung versehen und dies dann bei der Zuordnung von Provisionen berücksichtigt werden.

Das bedeutet wohl, dass man bei den Partnern erkennen kann, ob es sich um Partner handelt, die normale Banner integriert haben, oder um Shoppingportale, oder um Layerads usw.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

Ein Kommentar

  1. Na endlich! Wir warten schon lange drauf, allen an einem Sale beteiligten Affiliates entsprechend Provision auszahlen zu können.
    Hiffentlich ziehen andere Netzwerke nach.