Dienstag, 24. Januar 2017

Zeitung lesen mit dem Tablet – ein neuer Trend

Eine neue Studie von Comscore, die man jetzt bei http://www.internetworld.de nachlesen kann, befasst sich mit dem Thema Zeitung und Tablet und kam dabei zu erstaunlichen Erkenntnissen. 6.000 Besitzer eines Tablets wurden für die Studie befragt, unter anderem die Besitzer von iPads, Android, Kindle und auch Nook. 11,5 % der Befragten gaben an, ein- bis zweimal in der Woche eine Tageszeitung auf dem Tablet zu lesen. Knapp 15 % lesen bis zu dreimal pro Woche die Zeitung online, und 37, 1% lesen einmal im Monat die Zeitung auf ihrem Tablet. Aber nicht nur das Lesen von Tageszeitungen auf dem kleinen flachen Rechner ist im Trend, auch Magazine werden gerne online aufgeschlagen. 9,7 % der befragten Tablet Besitzer blättern jeden Tag virtuell in einem Magazin und 13,3 % schauen mindestens einmal in der Woche rein. Knapp 17 % lesen ein- bis dreimal im Monat und knapp 40 % nur einmal in vier Wochen.

Für alle, die etwas zu verkaufen haben und die für ihre Produkte Werbung machen wollen, ist diese Studie besonders interessant. Eine weitere Studie von GFK MRI Starch Digital hat herausgefunden, dass diejenigen, die ihre Tageszeitung oder auch ein Magazin auf ihrem Tablet lesen, auch gerne interaktiv unterwegs sind, und das bedeutet, eine gute platzierte Werbung in einer Onlinezeitung kann der Schlüssel zum Verkaufserfolg sein. Was aber in diesem Zusammenhang immer wieder sehr erstaunlich ist, das ist die Tatsache, dass die meisten, die ein Tablet besitzen und damit ihre Zeitung lesen, dies am liebsten in den eigenen vier Wänden tun. Auch wer welches Tablet benutzt, ist ein Thema der Studie gewesen und dabei stellte sich heraus, dass Frauen besonders gerne ein Kindle benutzen, Männer mögen eher das iPad.

56,6 % der weiblichen Studienteilnehmer bevorzugen ein Kindle Tablet, knapp 53 % der Herren haben ihr Herz an das Apple iPad verloren. Auch das Alter spielt eine Rolle, ob ein Tablet genutzt wird, denn nicht bei jeder Altersgruppe ist das praktische Tablet auch gleichermaßen beliebt. Bevorzugt Menschen, die zwischen 25 und 34 Jahre alt sind, nutzen den flachen Rechner und 24,2 % nutzen ihr Gerät regelmäßig. Die Gruppe der 35-44-jährigen macht nur etwas über 20 % der Nutzer aus. Ganz junge Menschen unter 17 Jahren und die ältere Generation kann mit dem Tablet nicht so viel anfangen.

Alle, die sich für ein Tablet entscheiden, schauen vor dem Kauf zum einen auf den Preis und zum anderen auf die Zahl der Apps. Besonders bei Tablets mit Android Betriebssystem und beim Kauf eines Kindle lag die Priorität der Käufer eindeutig auf dem Preis. Alle, die sich für ein iPad entscheiden, tun dies aus Imagegründen und auch die Apps spielen eine Rolle. Es sind übrigens auch die Besitzer eines iPads, die mit ihrem Gerät besonders zufrieden sind, denn auf einer Skala, auf der die Zehn die höchste Note ist, geben die meisten iPad Besitzer ihrem Tablet eine 8,8.

Bildquelle: © Gerd Altmann / Pixelio.de

Über Nadine