Online-Werbeausgaben für 2010

0
111

Laut einer aktuellen Studie der Berater von timelabs.de soll Online-Werbung in den nächsten drei bis vier Jahren gewaltig zulegen.

Dreimal höher als heute schätzen sie den Online-Werbeanteil im Jahr 2010. Dabei soll der Anteil von derzeit 6 Prozent auf über 15 Prozent steigen. Gleichzeitig sollen dabei allerdings nicht die Gesamtausgaben steigen, sondern es soll eine Strukturverschiebung zwischen den Mediengattungen geben.

Die Werbeanteile von Print-Werbung soll sich dabei auf die Online-Werbeanteile verlagern und dabei hautpsächlich auf erfolgsorientierte und personalisierte Werbung, also auch auf Affiliate-Marketing.

Untermauert wird diese Studie dadurch, dass die Online-Werbeumsätze aller Print-Werbeträgermedien im Jahr 2006 mit 16 Prozent weiter unter denen von Google Deutschland, mit 31,5 Prozent im Online-Marktanteil lagen.