Donnerstag, 14. Dezember 2017

Social Media Marketing für Online Händler

Foto: Stephanie Hofschlaeger  / PIXELIO

Eine Umfrage von guenstiger.de hat es ans Licht gebracht. Im Auftrag von internetworld.de wurden 374 Online Händler befragt, wie sie ihr Marketing in der nächsten Zukunft voran treiben wollen. Dabei wird eines deutlich: Social Media Marketing gewinnt an Bedeutung. Gut die Hälfte der befragten Online Händler will künftig mit Social Media Marketing neue Erfolge verbuchen. Nur 21 Prozent werden diese Dienste nicht einsetzen. Gut ein Drittel der Befragten (29 Prozent) sind in diesem Punkt noch völlig unentschlossen.

Bisher wurden vorrangig Foren eingesetzt, um den eigenen Bekanntheitsgrad in der Internet Community zu steigern.

  • Dabei nutzen diese Wege bereits 68 Prozent der Befragten.
  • Weiterhin sind Blogs sehr beliebt, mit 45 Prozent stehen sie direkt an zweiter Stelle.
  • Soziale Netzwerke hingegen liegen weit abgeschlagen mit 23 Prozent auf dem dritten Platz.
  • Danach folgen die Social-Bookmarking-Tools mit 18 Prozent.

Weitere Marketingkanäle wie Twitter und Videocommunitys wie YouTube nutzen hingegen lediglich drei bzw. vier Prozent der Befragten. 32 Prozent der Online-Shops haben das Social Media Marketing bisher noch gar nicht für sich entdeckt. Hier steht also noch ein langer Weg bevor, um diese Vertriebs- und Marketing-Möglichkeiten noch besser auszuschöpfen.

Erschreckend bei der Studie von guenstiger.de: Mehr als 20 Prozent der befragten Online-Händler misst den Social Media Marketing Möglichkeiten kaum eine Bedeutung zu. So sehen zwar etwa 20 Prozent die Social-Bookmark-Tools als sinnvoll an, doch wollen nur etwa sechs Prozent auch in diese einsteigen. Interessant ist auch die Erkenntnis, dass bei den sozialen Netzwerken, Twitter und Video-Communitys deutlich weniger Händler von deren Bedeutung überzeugt sind. Dennoch planen mehr als doppelt so viele, wie beim Social-Bookmark, den Einstieg in diesen Medien.

Foto: Stephanie Hofschlaeger  / PIXELIO

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

Ein Kommentar

  1. GERADE für Shops und E-Commerce sehe ich im Social Media Markting die Chance. Beides sind mehr oder weniger reine Online-Themen, die kunden werden immer Online-affiner…