#AskTheExpert mit Olga Enes

Auch diesen Monat freuen wir uns wieder ein neues „AskTheExpert“ präsentieren zu dürfen. In diesem Format haben wir die Gelegenheit, einem Experten oder einer Expertin fünf gezielte Fragen zu einem aktuellen Thema zu stellen. Im Juli widmen wir uns dem relevanten Thema „Affiliate Marketing International . Zu diesem Zweck haben wir Olga Enes (Head of Partner Management & Brand Marketing) von EMP eingeladen, ihre wertvollen Einsichten und Expertise mit uns zu teilen.

Was macht dich zum Experten?

Als Head of Partner Management & Brand Marketing bei EMP verfüge ich über umfassende Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Partner Marketing, insbesondere im internationalen Kontext. In meiner Position habe ich zahlreiche erfolgreiche Kampagnen und Programme entwickelt und geleitet, die sich durch hohe Effizienz und Effektivität auszeichnen. Mein tiefgehendes Verständnis der Branche und die Fähigkeit, innovative Strategien zu implementieren, machen mich zu einer anerkannten Expertin auf diesem Gebiet.

Welche besonderen Herausforderungen siehst Du beim Aufbau eines internationalen Affiliate-Programms im Vergleich zu einem nationalen Programm?

Der Aufbau eines internationalen Affiliate-Programms bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, die über die eines nationalen Programms hinausgehen. Zu den wichtigsten zählen:

  • Kulturelle Unterschiede: Die Anpassung von Marketingstrategien an unterschiedliche Kulturen und Konsumverhalten ist entscheidend.
  • Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen: Jede Region hat ihre eigenen Vorschriften, die eingehalten werden müssen.
  • Sprachbarrieren: Effektive Kommunikation und Lokalisierung von Inhalten sind essenziell.
  • Technologische Unterschiede: Verschiedene Länder bevorzugen unterschiedliche Plattformen und Technologien.
  • Partnerbeziehungen: Aufbau und Pflege von Beziehungen zu lokalen Partnern erfordert spezifisches Wissen und Ressourcen.

Wie wichtig ist es Deiner Meinung nach, die Marketingstrategie an kulturelle Unterschiede in verschiedenen Regionen anzupassen, und wie gehst Du dabei vor?

Die Anpassung der Marketingstrategie an kulturelle Unterschiede ist von zentraler Bedeutung für den Erfolg eines internationalen Affiliate-Programms. Kulturelle Sensibilität und lokale Relevanz erhöhen die Akzeptanz und Effektivität der Kampagnen.

Vorgehensweise:

  • Marktforschung: Durchführung detaillierter Analysen der Zielmärkte, um kulturelle Präferenzen und Verhaltensweisen zu verstehen.
  • Lokalisierung: Anpassung von Inhalten, Botschaften und visuellen Elementen an lokale Gegebenheiten.
  • Zusammenarbeit mit lokalen Experten: Nutzung von Insights und Erfahrungen lokaler Partner, um kulturell passende Strategien zu entwickeln.
  • Kontinuierliches Monitoring: Überwachung der Performance und Feedback-Mechanismen, um laufende Anpassungen vorzunehmen.

Welche Rolle spielt die Wahl der richtigen Affiliate-Netzwerke und -Partner in den verschiedenen internationalen Märkten, und wie triffst Du diese Auswahl?

Die Wahl der richtigen Affiliate-Netzwerke und -Partner ist entscheidend für den Erfolg in internationalen Märkten. Sie bestimmt die Reichweite, Qualität und Effizienz des Programms.

Auswahlkriterien:

  • Marktreichweite und -reputation: Auswahl von Netzwerken, die in den Zielmärkten gut etabliert sind.
  • Technologische Unterstützung: Sicherstellung, dass die Netzwerke fortschrittliche Tracking- und Analysetools bieten.
  • Partnerqualifikation: Prüfung der Affiliates auf deren Qualität, Reichweite und Relevanz für die Zielgruppe.
  • Support und Services: Bewertung der Unterstützung und zusätzlichen Services, die die Netzwerke bieten.
  • Kostenstruktur: Analyse der Gebühren und Provisionen, um sicherzustellen, dass sie im Verhältnis zu den erwarteten Leistungen stehen.

Wie gehst Du mit den unterschiedlichen rechtlichen und steuerlichen Anforderungen in den Ländern um, in denen Du aktiv bist?

Im Bereich Affiliate- und Partner-Marketing sind rechtliche und steuerliche Anforderungen besonders vielfältig und komplex. Um sicherzustellen, dass alle Aktivitäten compliant sind und die rechtlichen und steuerlichen Anforderungen in den jeweiligen Ländern erfüllt werden, gehe ich wie folgt vor:

  • Sorgfältige Vertragsgestaltung: Verträge mit Partnern und Netzerken werden sorgfältig geprüft und gestaltet, um sicherzustellen, dass sie den rechtlichen Anforderungen der jeweiligen Länder entsprechen. Dies umfasst Aspekte wie Datenschutz, Werberichtlinien und Steuerverpflichtungen.
  • Datenschutz und DSGVO-Konformität: Insbesondere in der EU ist die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von entscheidender Bedeutung. Hierzu gehören Maßnahmen wie die Einholung von Einwilligungen zur Datenverarbeitung, die Anonymisierung personenbezogener Daten und die Implementierung von Opt-out-Mechanismen.
  • Steuerliche Compliance: Zusammenarbeit mit unserem Rechtsberater und Experten in den jeweiligen Ländern. Dies schließt Werbegesetze, Verbraucherschutzbestimmungen und eCommerce-Vorschriften ein.
  • Regelmäßige Audits und Überprüfungen: Durchführung regelmäßiger Audits und Überprüfungen der Affiliate-Programme, um sicherzustellen, dass alle Aktivitäten den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Wir freuen uns auf das nächste #AskTheExpert zum Thema „1001 Publishermodelle – Vielfalt im Affiliate Marketing“ im August.

Katharina Hörmann
Katharina Hörmann
Katharina Hörmann hat im April 2022 als Trainee im Affiliate Marketing bei der xpose360 GmbH begonnen. Mittlerweile betreut sie als Junior Marketing Managerin unterschiedliche Kunden im Retail Bereich und Vertragswesen.
1,235FansGefällt mir
176FollowerFolgen
130AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Affiliate Marketing International

„Andere Länder, andere Sitten"- das gilt auch für den Affiliate-Kanal. Je nach Land und Region gibt es...

Faire Provisionsaufteilung im Affiliate Marketing durch...

*Werbetext*Affiliate Marketing ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Onlinemarketings geworden und hat sich in den letzten Jahren...

📢 Save the Date: TactixX und...

Die TactixX 2024, die größte deutsche Konferenz für Performance und Affiliate Marketing, steht an! Am 16. Juli...

Das war die Sparkscon 2024!

Auch in diesem Jahr versammelten sich bei der sparkscon, Deutschlands größter Digital Experience Conference, am 20. Juni...