Globale Werbeausgaben steigen um 12,8%

0
146

In einer aktuellen Studie meldet Nielsen, dass die Werbespendings im 1. Halbjahr 2010 in 35 der 37 untersuchten Märkte gestiegen sind. In 24 Ländern gab es sogar zweistellige prozentuale Zuwächse.

Insgesamt stiegen die Werbeausgaben weltweit im 1. Halbjahr 2010 auf 170 Milliarden Euro an. Das entspricht einem Zuwachs von 12,8% gegenüber dem Wirtschaftskrisenjahr 2009.

Die größten Wachstumsraten gab es in Lateinamerika mit 45%, dem Mittleren Osten und Afrika mit jeweils 23,8% und der Region Asia Pacific mit 12% Wachstum.

Die größten europäischen Märkte sind Großbritanien mit einem Plus von 10,7%, Deutschland mit 9,6% und Frankreich mit 11,6%.

Den größten Anteil an den Werbeausgaben sicherte sich die TV-Werbung mit einem Wachstum von 15,8%. Danach kommt die Radio-Werbung mit 11%, Zeitungen mit 9,5% und Publikumsmagazine mit 3,7%.