Google Toolbar für Firefox Version 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18

0
261

Die Google Toolbar ist für mich immer ein hilfreiches Tools gewesen, um bestimmte Dinge auf Websites zu markieren, um mir Seiten im Google-Cache anzuzeigen, den PageRank anzuzeigen, Übersetzungen, oder auch Rechtschreibprüfungen durchzuführen.

Seit der Version 10 von Firefox ist die Google Toolbar nicht mehr kompatibel.

Ich möchte Euch nun einen Trick zeigen, mit dem Ihr die Google Toolbar auch mit den aktuellen Versionen des Firefox wieder funktionstüchtig macht.

Ihr klickt im Firefox-Browser auf „Hilfe“ und dort dann auf „Informationen zur Fehlerbehebung“. Auf dieser Seite klickt Ihr dann auf den Button „Ordner anzeigen“:

Anschließend öffnet sich ein Verzeichnis. Dort klickt Ihr auf den Ordner „/extensions/“ und dort auf den Unterordner „{3112ca9c-de6d-4884-a869-9855de68056c}/“

Im diesem Ordner befindet sich nun die Datei: install.rdf

Diese Datei öffnet Ihr nun mit einem Texteditor. Nun sucht Ihr nach folgender Variablen „<em:maxVersion>17.0.*</em:maxVersion>“ und ersetzt dort die Zahl mit der Version Eures aktuellen Firefox, in meinem Fall also die neueste Version 18. Natürlich könnt Ihr das auch mit allen anderen Versionen machen, wie z.B. 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 oder 17.

Anschließend speichert Ihr die Datei wieder.

Nun müsst Ihr Euch natürlich noch das Firefox-Plugin herunterladen, wenn es nicht eh schon auf Eurem PC installiert ist.

Jetzt schließt Ihr den Firefox komplett und öffnet ihn wieder neu und schon habt ihr wieder die alte Google Toolbar in Eurem Browser :-)

 

Bitte achtet darauf, dass ich mit dieser Anleitung keine Haftung bei fehlerhafter Installation übernehme. Es bleibt natürlich Euch selbst überlassen, diese Änderung auf Eurem PC durchzuführen und es müssen Euch auch die Folgen einer fehlerhaften Installation bewusst sein.

Bei mir zumindest hat immer alles einwandfrei funktioniert :-)