Recap Active Lounge + OM Rockstars

1
22

Am vergangenen Donnerstag fand im Club H1 in Hamburg wieder die Active Lounge statt. Nach der Affiliate NetworkxX gehört die Active Lounge (organisiert von Active Performance) mit zu den größten Affiliate-Events Deutschlands.

Bis um 22 Uhr war gemütliches Networking angesagt, mit leckeren Trinks und Fingerfood. Ab 22 Uhr wurde dann das Clubbing eröffnet mit einem der angesagtesten DJs Hamburg.

Das Who is Who der Affiliate-Branche war natürlich wieder vor Ort, um sich auszutaschen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Organisatoren und die Sponsoren natürlich.

Und ähnlich wie auf der NetworkxX werden auch hier lobenswerterweise die Mehr-Einnahmen aus dem Sponsoring dem Verein Hamburger Tafel e.V. gespendet.

Am Freitag gings dann zur 1. Online Marketing Rockstars, organisiert von Philipp Westermeyer (adyard / HMS) und der Hamburg Media School.

Die Veranstaltung entpuppte sich als einer der besten Konferenzen der letzten Monate. Die Vorträge waren jeweils auf 20 Minuten angesetzt, so dass sich die Referenten auf die wesentlichen Inhalte konzentrieren mussten.

Im ersten Themen-Block ging es um das Thema SEO und Performance-TV-Werbung, was einen neuen Einblick in mögliche performancebasierte Werbearten öffnete.

Im zweiten Themen-Block ging es dann um das Thema Affiliate-Marketing, in dem auch ich neben Ron Hillmann (LBi) und Sebastian Blatz (Active Performance) meinen Vortrag zum Thema „Lohnt sich Affiliate-Marketing für Nischen-Produkte?“ vortragen durfte.

Nach der Mittagspause ging es dann um die Themen Display, e-Mail-Marketing, Social-Media, Web-Analytics und Conversion-Optimierung.

Aber auch die Panels zu Themen wie „Marketing-Firma gegründet und verkauft“, „Welche Wege gehen erfolgreiche Startups“ oder „Wie externe Analytiker auf die Branche blicken“ rundeten den Tag ab.

Zum Schluss präsentierten sich dann noch drei Unternehmen, deren Namen man sich in diesem Jahr auf jeden Fall merken sollte:

1. Sociomatic
2. Website.de
3. Sponsorpay

Insgesamt war es eine perfekte Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen Programm für ein professionelles Publikum, welches überwiegend aus Verlagen, Veture-Capital-Vertretern, KMUs und Media-Agenturen bestand.

Abgerundet wurde die 1. OM Rockstars mit der Rockstars Party. Kompliment nochmals an die Organisatoren und ich freue mich schon auf die nächste Rockstars-Konferenz 2012.

Eine Zusammenfassung der Vorträge gibt es auf internetworld.de:

Personalisieren und segmentieren
Die Nische lohnt sich
Ohne Linkkauf geht es oft nicht

1 KOMMENTAR

Comments are closed.