Dienstag, 26. Juli 2016

Konferenzprogramm der Affiliate Conference 2012

Das Konferenzprogramm der Affiliate Conference am 27. September 2012 in München steht nun fest. Bereits zum zweiten Mal finden im Vorfeld der Affiliate NetworkxX, dem größten deutschsprachigen Branchen-Event im Affiliate-Marketing, verschiedene Vorträge und Workshops statt.

Führende Publisher, Advertiser und Affiliate-Netzwerke treffen dort auf Affiliate-Manager, E-Commerce-Leiter, Online-Marketing-Leiter und Geschäftsführer aus mittelständischen bis Großunternehmen aus allen Branchen. Im Fokus der Affiliate Conference stehen Workshops und Vorträge zu folgenden Themenblöcken:

– Tipps und Insides zum Partnerprogramm-Management
– Trends und neue Publisher-Modelle sowie
– News und Entwicklungen der Affiliate-Netzwerke.

Namhafte Speaker wie u.a. Christian Erhard (eBay), Manuel Kester (belboon), Michael Pietsch (zanox), Tobias Allgeyer (Commission Junction), Maik Preßler (affilinet) oder auch Mischa Rürup (intelliAd) geben Tipps für effektive Affiliate-Tools, internationale Affiliate-Strategien, Customer-Journey-Optimierung, eBay-Insights oder auch Mobile-Performance-Marketing.

Vor allem auch die Qualitätssicherung durch effektive Fraud-Protection ist Inhalt eines Vortrages. Aber auch interessante Insides für Affiliates wird es geben, wie z.B. die Monetarisierung durch VG Wort für Content-Affiliates oder auch die 10 wichtigsten Dos and Don´ts und welche Erwartungen die Affiliates für die nächsten zwölf Monate haben.

Das komplette Konferenzprogramm ist ab sofort unter folgendem Link abrufbar:
http://www.affiliate-conference.de/konferenzprogramm.html

Zusätzlich zur Konferenz gibt es am Vormittag auch einen Intensiv-Workshop. Dieser wird organisiert von Affilex.de – dabei können die Teilnehmer an einer Schulung zum Thema „Konsumpsychologie“ teilnehmen und erhalten dort Informationen zu Tricks und Methoden, mit denen Hersteller und Dienstleister Kunden manipulieren und beeinflussen können. Hierzu werden verschiedene Fallbeispiele präsentiert.

“Wir garantieren den Teilnehmern der Affiliate Conference praktische und umsetzbare Lösungen und Neuigkeiten, mit denen sie ihre Performance langfristig steigern können. Bereits im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass die 20-Minuten-Sessions eine effektive Wissensvermittlung der wichtigsten Fakten garantieren“, so Markus Kellermann, Gründer und Organisator der Affiliate Conference.

Im Anschluss an die Affiliate Conference findet am Abend die 14. Affiliate NetworkxX Party statt. Dabei haben die Teilnehmer die beste Gelegenheit, das frisch erworbene Know-how in entspannter Atmosphäre zu vertiefen und sich mit anderen Teilnehmern und Referenten auszutauschen. Hierzu bieten u.a. das Speed-Networking, die Themen-Tische und Info-Pinnwände eine perfekte Plattform, um sich über weitere Trends und Neuigkeiten zu informieren.

Der Vorteil für die Teilnehmer der Affiliate Conference ist, dass ihnen eines der begehrten Tickets für die Affiliate NetworkxX garantiert ist.

Der Early-Bird-Ticketpreis für die Affiliate Conference liegt bei lediglich 99 Euro. Allerdings sind die Tickets limitiert, so dass es nur eine sehr begrenzte Anzahl an Eintrittskarten für die Konferenz gibt. Die Nachfrage ist sehr groß, so dass aktuell nur noch 50 Tickets verfügbar sind.

Weitere Informationen zur Affiliate Conference 2012 finden Sie unter: http://www.affiliate-conference.de

Ein Video der letzten Affiliate Conference gibt es hier:

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

4 Kommentare

  1. Mal ganz am Rande der Veranstaltung, da es gerade bei den Kritikern einschlug. Machst du das per Hand oder Software?

  2. @Frank – Was meinst Du genau?