Samstag, 10. Dezember 2016
Liegt die Zukunft in der engagement-basierten Werbung? Interview mit admeee

Liegt die Zukunft in der engagement-basierten Werbung? Interview mit admeee

pecha-kuchaAm 29.02.2016 finden auf der bereits ausverkauften Affiliate NetworkXX im Augustiner-Keller München auch wieder die Affiliate Pecha-Kucha-Vorträge statt, auf der sich neue innovative Publisher den Advertisern und Agenturen vorstellen können.

In einem Vortrag geht es dabei um das Thema „Werbung on demand“, präsentiert von Patrick Koch von admeee.

Wir haben hierzu vorab mit Patrick ein Interview geführt:

Stell Dich doch bitte einmal persönlich vor:

Ich heiße Patrick und ich bin 39 Jahre alt. Nachdem ich jetzt 6 Jahre Management Beratung und weitere 5 Jahre Managementpositionen auf Unternehmensseite hinter mir habe, hat mich Ende 2014 die Idee zu „admeee“ gepackt. Daher habe ich mich aus dem Corporate-Umfeld erst einmal verabschiedet und im Frühjahr 2015 zusammen mit meinem Co-Gründer und CTO Lutz unser Startup gegründet.

Was genau ist Euer Business und wie können Advertiser davon profitieren?

„admeee“ ist eine Plattform, auf der die Nutzer direkt und fair für ihre ehrliche Aufmerksamkeit gegenüber maßgeschneiderten Werbeangeboten bezahlt werden. Das ganze haben wir in einen gamifizierten Kontext mit unterschiedlichen Arten von Quizfragen eingebettet. Das erhöht das Engagement und erlaubt uns gleichzeitig, konkrete Interessen der Nutzer abzuleiten.

Genau an der Stelle profitieren Advertiser von unserem Modell: Wir spielen die Werbemittel präzise getargetet aus und können 100% Engagement-Garantie geben. Der Werbekontakt findet dabei – im Gegensatz zu unterbrechender Werbung wie im Fernsehen oder bei Pop up-Bannern – in einem positiven situativen Umfeld statt. Werbung ist in diesem Fall kein Störfaktor, sondern sogar durch den Konsumenten angefordert. Aus Nutzersicht könnte man sagen, es ist eine Art bezahlte Werbung on demand.

Was genau wirst Du in Deinem Pecha-Kucha-Vortrag auf der Affiliate NetworkxX am 29.02. in München präsentieren?

Ich werde zunächst unser admeee-Modell noch einmal genau vorstellen, denn leider werden wir oft in einen Topf geworfen mit Anbietern für incentivierten Traffic oder gar Banner-Klick-Farmen und Ähnlichem. Besonderes Augenmerk werde ich dabei auf die vielleicht nicht ganz so offensichtlichen Vorteile zu lenken versuchen. Das ist einerseits das angesprochene positive situative Umfeld. Andererseits sollte in meinen Augen in dieser online ja fast ausschließlich performance-getriebenen Welt auch wieder mehr über den generellen Wert von Werbe-Engagement diskutiert werden – also CPE statt immer nur CPO.

Welche Trends werden Deiner Meinung nach in 2016 die Affiliate-Branche beeinflussen?

Wie angedeutet glaube ich an eine stärkere Bedeutung von engagement-basierter Werbung – auch im Affiliate-Bereich. Damit einhergehen wird eine Entwicklung, die mit zunehmend aufgeklärten Konsumenten zu tun hat. Selbst meine Mutter weiß inzwischen, dass die ersten Google-Suchergebnisse nicht die besten, sondern die bestbezahlten sind und wieso sie von dem gerade angesehenen Paar Schuhe tagelang durch das Netz verfolgt wird. Ich glaube daher daran, dass sich die Kommunikationsbeziehung zwischen Advertisern und Konsumenten mehr auf einen Dialog auf Augenhöhe verschieben wird. Frei nach dem Motto: „ Du bist ein potenzieller Kunde. Ich bin interessiert, Dir meine Produkte zu zeigen. Würdest Du Dir kurz die Zeit nehmen, mir zuzuhören?“ In dem Fall wäre es eben auch nur logisch, den Konsumenten für seine Aufmerksamkeit und Zeit zu belohnen. Genau das versuchen wir.

Ich freue mich daher sehr auf die Diskussionen dazu auf der Affiliate NetworkxX!

 

Wenn auch Ihr einen Vortrag auf der Affiliate NetworkxX präsentieren wollt, sendet uns gerne eine kurze Nachricht.

 

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.