Samstag, 10. Dezember 2016

Recap Affiliate TactixX 2014

Am 25. und 26. Februar fand in München die bereits achte Affiliate TactiXX statt.

00322

Das überwiegende Fazit der Veranstaltung war, dass die Affiliate-Branche weiter wächst, sich derzeit allerdings in einem strukturellen Umbruch befindet: So steht Affiliate Marketing einerseits zunehmend im Wettbewerb mit anderen Kanälen des performancegetriebenen Online-Marketings. Andererseits fordern Private Networks die bestehenden großen Public Networks wie affilinet, zanox & Co. heraus. Außerdem bröckelt das derzeit noch vorherrschende Vergütungsmodell Last Cookie Wins. Das zunehmende Verfolgen und Messen der Customer Journey führt mittelfristig zu neuen Attributions- und Vergütungsmodellen im Affiliate Marketing, da der Leistungsbeitrag der einzelnen Kontaktpunkte im Netz besser nachgewiesen werden kann.

Advertiser müssen neue Attributionsmodelle vorantreiben

Ein wichtiges Thema für Publisher und Advertiser, das zeigten die Vorträge am ersten Kongresstag der Affiliate TactixX, bleibt im Affiliate Marketing die Vergütung im Rahmen der Customer Journey. Derzeit entfallen nach Marktschätzungen immer noch rund 80 Prozent der Umsätze in Deutschland für Publisher im Affiliate Marketing auf zwei Modelle: Gutscheinseiten sowie Cashback- oder Loyalty-Portale. Deswegen wurden auf der Affiliate TactixX von mehreren Referenten Ansätze gezeigt und diskutiert, Publisher besser zu entgelten, die eher am Anfang oder in der Mitte der Customer Journey stehen, um diese nicht für das Affiliate Marketing generell zu verlieren.

„Wir müssen Advertiser davon überzeugen, andere Attributionsmodelle einzusetzen“, forderten Martin Rieß von zanox und Ulrich Bartholomäus von affilinet einstimmig. „Je nach Branche und Produkt sollten Werbungtreibende dynamische Attributionsmodelle entwickeln“, ergänzte Daniel Woyteczek von affiliate.labs. Er zeigte anhand eines konkreten Fallbeispiels mit einer Modellrechnung, welche positiven Veränderungen möglich sind, wenn Advertiser sich vom reinen Last Cookie Wins-Prinzip verabschieden.

Der Impuls für neue Vergütungsmodelle, so die Einschätzung nicht nur der großen Public Networks, müsse allerdings stark von den Werbungtreibenden kommen. Auf das zunehmende Angebot von Private Networks wollen die Public Networks im Affiliate Marketing unter anderem mit differenzierten Preismodellen reagieren. „Wir dürfen Affiliate Marketing aber nicht auf Public Networks reduzieren. Wir haben in unserer Branche eine wesentlich größere Artenvielfalt“, ergänzte Manuel Kester vom BVDW.

00556

„Die Vorträge und Diskussionen auf der diesjährigen Affiliate TactixX haben eindrucksvoll bewiesen, dass sich Affiliate Marketing sehr lebendig entwickelt und auch 2014 weiter wachsen wird. Sie haben aber auch gezeigt, dass sich unsere Branche mitten in einem Strukturwandel befindet, dem sich alle Marktteilnehmer stellen müssen“, sagt Dino Leupold von Löwenthal, Head of Affiliate Marketing beim TactixX-Organisator explido.

Organisator Markus Kellermann von der xpose360 GmbH ergänzt: „Die beiden Tage haben gezeigt, dass es viele Innovationen in unserem Markt gibt und alle Parteien bestrebt sind, den Kanal Affiliate Marketing weiter zu professionalisieren. Die Diskussionen der vergangenen Monate scheinen sich positiv auf die Branche ausgewirkt zu haben.“

Cookie Richtlinie der EU „ändert in Deutschland rein gar nichts“

Entwarnung gab es auf der Affiliate TactixX vom Rechtsexperten Dr. Martin Bahr was die E-Privacy-Richtlinie der EU betrifft. Auf Grund der aktuellen Diskussion zwischen der Europäischen Union und der deutschen Bundesregierung kommt der spezialisierte Online-Anwalt zur Einschätzung, dass es immer wahrscheinlicher wird, dass sich trotz der bestehenden E-Privacy Richtlinie der EU „in Deutschland rein gar nichts ändert“. Erst Klagen würden für wohl klären, ob die deutsche Rechtslage den EU-Anforderungen wirklich vollumfänglich entspricht.

Reger Andrang herrschte nicht nur im Kongress, sondern auch in der Speaker’s Corner. In 30-minütigen Impulsvorträgen präsentierten dort Unternehmen der Branche spannende Themen aus dem Affiliate-Bereich. Wer sich eher im kleinen Kreis austauschen wollte, nahm am Speed-Networking der TactixX teil. Affiliates, Merchants und Networks hatten – aufgeteilt in zwei Runden – jeweils drei Minuten Zeit, sich mit ihrem Gegenüber auszutauschen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Wem das Networking-Programm tagsüber nicht reichte, der fand auf der Affiliate TactixX Networking-Party am Abend des ersten Kongresstages reichlich Gelegenheit zur weiteren Kontaktpflege. Die Party wurde in diesem Jahr gemeinsam mit der Internet World Messe in der Münchner Szene-Location Reithalle veranstaltet.

00074

Besucher wählten via App die besten Referenten

Auch 2014 hatten die Teilnehmer der Affiliate TactixX die Möglichkeit, per Mobile App die drei besten Speaker des ersten Konferenztages zu wählen. Insgesamt wurden 391 Stimmen für die Referenten abgegeben. Auf Platz 1 wählten die Besucher Nick Sohnemann von Futurecandy, der nicht nur mit Google Glass und anderen Technik-Gadgets, sondern auch mit interessanten Trends beeindruckte. Platz 2 belegte Daniel Woyteczek von affiliate.labs, der anhand einer Fallstudie zeigte, wie sich Content- und Newsletterpublisher mit veränderten Vergütungsmodellen für das Affiliate Marketing zurückgewinnen lassen. Auf dem dritten Platz: Hendrik Seifert von Kupona, der sich auf dem zentralen Panel „Quo Vadis Affiliate Marketing“ aktiv engagierte.

Weitere Recaps der Affiliate TactixX finden Sie hier:

affilinet-inside.de
affiliate-tactixx.de
projekter.de
100partnerprogramme.de
schafbuch.de
akm3.de

Einen ausführlichen Recap der Affiliate TactixX gibt es in der nächsten Ausgabe 25/2014 der Website Boosting.

website-boosting

 

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.