38% setzen auf Affiliate-Marketing

2
89

Die ibi research der Universität Regensburg hat eine Studie zum Thema „So steigern Online-Händler ihren Umsatz“ veröffentlicht. Dabei wurden 400 ausgefüllte Fragebögen von Onlinehändlern ausgewertet.

Die Internet World hat bereits einen Beitrag dazu veröffentlicht, allerdings den Bereich Affiliate-Marketing noch nicht erwähnt, deswegen möchte ich das hier nachholen :-)

Die beliebtesten Marketingmaßnahmen für die Online-Händler sind Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA) und der Newsletterversand.

Die Studie hat auch ergeben, dass 13% der kleinen Unternehmen und 38% der mittleren und großen Unternehmen auf Affiliate-Marketing setzen, um Kunden auf Ihr Online-Angebot aufmerksam zu machen, bzw. dauerhaft zu binden.


Quelle: www.ecommerce-leitfaden.de – Seite 25

Auf die Frage, bei welcher Marketing-Maßnahme die Unternehmen in 2010 am meisten investiert haben, steht Affiliate-Marketing bei KMUs auf Platz 5 hinter SEA, Zeitungsanzeigen, Bannerwerbung und Newsletter-Versand.


Quelle: www.ecommerce-leitfaden.de – Seite 69

Auf die Frage, welche Marketing-Maßnahmen für die Unternehmen, das beste Kosten-Umsatz-Verhältnis hatte, schneidet Affiliate-Marketing mit 3% allerdings relativ schlecht ab.


Quelle: www.ecommerce-leitfaden.de – Seite 70

Bei der Frage nach den derzeit größten Herausforderungen im Marketing sehen 6% der Unternehmen die Abhängigkeit von Affiliate-Partnern als Problem.


Quelle: www.ecommerce-leitfaden.de – Seite 76

Über 23% der Unternehmen planen übrigens zukünftigAffiliate-Marketing als weitere Marketing-Maßnahme einzusetzen.


Quelle: www.ecommerce-leitfaden.de – Seite 5

Die komplette Studie könnt Ihr Euch übrigens hier herunterladen.

 

 

2 KOMMENTARE

  1. Sehr interessanter Beitrag. Hätte nciht gedacht, dass die Printwerbung vor Affiliate-Programmen liegt. Gibt es so eine Auswertung für die letzten Jahre, damit man die Entwicklung bzw. Veränderung besser interpretieren kann?

Comments are closed.