Sonntag, 17. Dezember 2017
Der globale Wert des Affiliate Marketings – Awin gibt Einblicke!

Der globale Wert des Affiliate Marketings – Awin gibt Einblicke!

Affiliate Marketing ist von Natur aus vielseitig. Das macht den Kanal besonders spannend, führt aber auch zu Schwierigkeiten wenn man Aussagen über die Größe und den Wert von Affiliate Marketing treffen möchte. Das Affiliate Netzwerk Awin hat sich diesem Thema angenommen und einen Blick auf empirisch erhobene Informationen geworfen.

Daten und Fakten über die Märkte USA, Großbritannien, Niederlande und Frankreich:

Laut einer Forrester Studie aus 2016 sieht es für Affiliate Marketing auf dem US Markt in den nächsten Jahren weiterhin rosig aus. Es wird ein Wachstum in Höhe von 10% pro Jahr bis 2020 prognostiziert, was sich bis dahin in $7 Mrd. / € 6,4 Mrd. / £ 5,4 Mrd. für Gebühren und Affiliate Provisionen widerspiegeln könnte. Auch wurde bekannt gegeben, dass rund 80% der Advertiser bereits Partnerprogramme betreiben und diese ca. 10% ihrer kompletten Marketingausgaben für den Affiliate Kanal einplanen.

In Großbritannien griff Awin auf die Online Performance Marketing Studie (OPM) aus dem Jahr 2017 des IABs zurück um Aussagen über den UK Markt zu treffen. So besagt die Studie z.B. dass Advertiser in UK $ 2,1 Mrd. / € 1,9 Mrd. / £ 1,6 Mrd. ausgaben um Sales und Leads in Höhe von $ 25,1 Mrd. / € 23 Mrd. / £ 19,4 Mrd. zu erzielen. Für jeden ausgegebenen Pfund erhielten die Advertiser rund £ 12,30 zurück.

Auch in den Niederlanden gibt das lokale IAB (Internet Advertising Bureau) Aufschluss über die aktuellen Affiliate Marketing Zahlen. Das jährliche Wachstum der Ausgaben im Affiliate Marketing beträgt hier zwar nur 7%, allerdings ist dies doppelt so hoch wie noch im Jahr zuvor, und bedeutet in absoluten Zahlen $ 162 Mio. / € 149 Mio. / £ 126 Mio.

Die Vergleichbarkeit zum französischen Markt ist schwierig, da der ‚French 2016 Digital Ad Spend Report‘ den Affiliate Kanal ohne Preisvergleicher und E-Mail Marketing definiert. Natürlich kommt es hier aber doch oftmals zu Überschneidungen. Dies zeigt, dass die Grenzen des Affiliate Marketings nicht immer klar und einheitlich definiert sind. Mit dieser Information im Hinterkopf lässt sich sagen, dass 2016 in Frankreich $ 162 Mio. / € 149 Mio. / £ 126 Mio. im Bereich Affiliate Marketing ausgegeben wurde.

Lässt man außer Betracht, dass jedes der hier genannten Länder eigene Methoden zur Erstellung der Reports verwendet und dass sich diese in Bezug auf das Affiliate Marketing nur ungefähr vergleichen lassen, kann man folgende Tabelle als groben Überblick verwenden:

Quelle: Awin – What is the global value of affiliate marketing?

Deutschland wurde in dem Awin Bericht leider nicht mit berücksichtigt. Wer allerdings zusätzliche Kennzahlen zu den hier aufgeführten Ländern sowie Einblicke in weitere Märkte (z.B. China) gewinnen möchte, kann diese hier nachlesen.

Quelle: Awin – What is the global value of affiliate marketing?
Bildrechte: S. Hofschlaeger 7 pixelio.de

Über Jennifer Scholz

Jennifer Scholz ist seit Beginn 2012 im Affiliate-Marketing tätig. Nach Abschluss ihres Studiums war sie zunächst direkt bei einem Affiliate-Netzwerk und danach bei einem Online-Hotelreservierungsdienst beschäftigt. Heute betreut die Senior Affiliate Managerin Kunden der xpose360 GmbH aus den Bereichen Tourismus, Kosmetik & Ernährung.