Einnahmespiegel der Affiliates in Deutschland

3
753

Die Agentur Projecter aus Leipzig hat die Ergebnisse ihrer Affiliate-Umfrage veröffentlicht. Hierzu wurden 400 Affiliates zu verschiedenen Themen befragt.

Hinsichtlich der durchschnittlichen Monatseinnahmen aus der Affiliate-Tätigkeit haben dabei knapp 21% der Affiliates angegeben monatlich mehr als 3000,- Euro an Affiliate-Provisionen zu verdienen.

10% haben angegeben zwischen 1000,- Euro und 3000,- Euro zu verdienen. 6% verdienen zwischen 501,- Euro und 1000,- Euro. 13% zwischen 201,- Euro und 500,- Euro und 35% verdienen bis zu 200,- Euro.

Daher gibt es nach wie vor einen relativ beachtlichen Anteil an Partnern, die über Affiliate-Marketing einen schönen monatlichen Umsatz verdienen.

Diesbezüglich ist auch das Ergebnis des Engagements der Partner interessant.

35% der Partner betreiben Affiliate-Marketing Hauptberuflich bzw. als Angestellter eines Affiliate-Unternehmens und 41% betreiben Affiliate-Marketing Nebenberuflich. Weitere 21% sehen die Einnahmen über ihre Affiliate-Seiten als Hobby.

Daher erkennt man auch an diesem Ergebnis, dass für viele Online-Unternehmen Affiliate-Marketing ein sehr interessanter Kanal ist, um damit Hauptberuflich Geld zu verdienen.

Die kompletten Ergebnisse der Umfrage findet Ihr hier in der Infografik:

Affiliate-Umfrage-2015-2

Bildquelle: © Marko Greitschus / Pixelio.de

 

3 KOMMENTARE

  1. Hallo Markus,

    Zwei Fragen die mich schon öfters beschäftigt haben:
    1.Wie viele Affiliates in Deutschland knacken monatlich die 10.000,- Euro (Netto-Gewinn-)Grenze und können quasi wirklich beruhigt davon leben. Mit beruhigt meine ich auch in Hinsicht auf die nächsten 1 bis 10 Jahre… Gibt es ein Projekt oder haben diese Affiliates mehrere in den verschiedensten Themenbereichen. Ausschließlich Amazonaffiliates oder auch hier gestreute Partnerprogramme?
    2. Wie lange haben diejenige gebraucht, die mittlerweile über 3.000,- Euro Affiliate-Einnahmen haben und wieviel müssen Sie noch an Zeit/Geld investieren für Ihre Projekte.

    Das wären knackige Fragen die mich wirklich brennend interessieren würden :-)

  2. Ich hätte nicht gedacht, dass doch 2/3 der Affiliates mehr als 200€ pro Monat mit Affiliate Marketing verdienen. Da kommt ja doch ein ganz schöner Batzen Geld zusammen…

  3. Um die Fragen noch zu ergänzen: Interessant wäre vor allem, wie sich die haupt- und nebenberuflichen Affiliates auf die Einnahmengruppen verteilen. Sind die Hauptberuflichen nur im 3.000-Euro-Segment zu finden oder auch darunter? Wieviel Prozent der Nebenberufler nimmt über 1.000 Euro ein – wenn überhaupt?

Comments are closed.