Montag, 18. Dezember 2017

Virtuelle Host auf dem gleichen Server nicht schädlich

Seit langer Zeit gibt es ja schon die Diskussionen ob Websites, die z.B. auf großen Servern liegen (z.B. 1&1 oder Strato) für das Ranking schädlich sein könnten, wenn auf dem selben Server auch noch abgestrafte Websites liegen.

Matt Cutts räumt in seinem Blog nun mit diesem Gerücht auf. Er schreibt:

„…that having multiple sites hosted on the same IP address will in some way affect the PageRanks of those sites. There is no PageRank difference whatsoever between these two cases (virtual hosting vs. a dedicated IP)…“

Außerdem sagt er noch:

„Links to virtually hosted domains are treated the same as links to domains on dedicated IP addresses.“

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.