Neue Zahlen des BVDW: Jeder siebte Euro im E-Commerce wird über Affiliate Marketing generiert

0
675

Die Fokusgruppe Affiliate Marketing des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. fand im Rahmen einer neuen Erhebung heraus, dass Affiliate Marketing im Jahr 2019 circa 10 Milliarden Euro Umsatz im Bereich E-Commerce hervorgebracht hatte.  Auf den gesamten Umsatz von 70 Milliarden Euro betrachtet bedeutet dies, dass jeder siebte Euro des Online-Handels durch Affiliate Marketing generiert wird.

Laut dem BVDW gibt es in Deutschland insgesamt rund 40.000 Publisher, 7.000 Advertiser, 150 Agenturen und 50 Netzwerke im Affiliate Marketing. Hakan Özal, der Vorsitzende der Fokusgruppe Affiliate Marketing des BVDW weist darauf hin, dass die Branche mit über 95.000 Fachkräften gerade während der Corona Krise deutlich gezeigt hat, wie Dienstleister im Affiliate Marketing schnell und smart auf Neuerungen reagieren können.

Der Leiter André Koegler des Labs „Rechtliche und technische Grundlagen für digitale Absatzsteuerung“ des BVDW verkündet, dass E-Commerce und Affiliate Marketing seit Jahren eng miteinander verknüpft sind. Affiliate Marketing gehört als aktiver Vertriebskanal zum festen Bestandteil des Marketing-Mix der Advertiser. Diese Resultate stammen aus einer aktuellen Befragung von den Mitgliedern der Fokusgruppe Affiliate Marketing. Diese setzt sich zusammen aus den grundsätzlichen Anbietern dieser Teildisziplin des digitalen Marketings aus Netzwerken und Plattformen, Technologieanbietern, Performance-Agenturen, aber auch aus spezialisierten Publishern.

Die Berechnung der Affiliate-Marketing-Erhebung des BVDW aus dem Jahr 2017 dient dabei als Grundlage. Spannend dazu ist der Beitrag von Markus Kellermann „Ist Affiliate-Marketing wirklich tot? – Eine Branche wehrt sich“, bei welchem Affiliate-Marketing als einer der wichtigsten Umsatztreiber im Online-Marketing-Mix aufgeführt wird.

Den kompletten Report direkt beim BVDW findet ihr hier.