Trend zum Online-Shopping setzt sich 2022 fort

Das hohe vorweihnachtliches Bestellaufkommen im Jahr 2020 setzt sich auch im Jahr 2021 fort.

Aktuelle Zahlen von Rakuten Advertising zeigen, dass sich das pandemiebedingte Einkaufsverhalten der Deutschen aus dem Jahr 2020 auch im Jahr 2021 fortgesetzt hat. Die Umsätze im deutschen Affiliate-Netzwerk von Rakuten Advertising wuchsen zwischen dem 1. und 24. Dezember 2021 im Jahresvergleich um 53%, nachdem sie im Jahr 2020 im gleichen Zeitraum um 90% gestiegen waren.

Online-Shopping wird zur neuen Normalität

Die Auswirkungen des Lockdowns im vierten Quartal 2020 bedeuteten, dass Kunden, die Geschenke für ihre Liebsten kaufen und für sich selbst ein paar Schnäppchen ergattern wollten vollständig auf Online-Shops angewiesen waren. Doch auch mit weniger Einschränkungen im Dezember 2021, wenn auch mit einer gewissen Besorgnis aufgrund neuer Covid 19-Varianten, setzte sich dieser Trend fort. Das verdeutlicht, dass die Kunden mittlerweile eine „Online-First“- Mentalität haben.

Im deutschen Affiliate-Netzwerk von Rakuten Advertising entwickelte sich der Bereich Bekleidung und Accessoires mit einem Anstieg der Bestellungen um 52% im Jahr 2021 (nach einem Wachstum von 124% im Jahr 2020) weiterhin sehr positiv. Das könnte für ein gestiegenes Vertrauen in die Qualität der Lieferservices und Retoure-Möglichkeiten der Online-Modehändler stehen.

Kunden gehen beim Online-Shopping bedachter vor

Content-Publisher sind ein wertvoller Kanal für Onlinehändler. Das zeigt das starke Wachstum der Umsätze im Jahr 2021. Demnach hat sich das Online-Verhalten der Kunden grundlegend geändert. Kunden verwenden viel mehr Zeit darauf, vertrauenswürdige Websites oder Online-Kanäle zu durchstöbern, um neue Marken zu entdecken, Bewertungen zu lesen und Preise zu vergleichen, bevor sie einen Einkauf tätigen.

Timo Harsch
Timo Harsch ist Leiter Marketing bei der xpose360 und betreut alle Marketingmaßnahmen der Agentur. Der studierte Politikwissenschaftler sowie Dialog- und Online-Marketing-Fachwirt (BAW) ist seit über 10 Jahren in der Agenturwelt zu Hause und hat ein großes Faible für Marken sowie modernes und kreatives Marketing.
1,264FansGefällt mir
174FollowerFolgen
134AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Tipps für Dein Weihnachtsgeschäft 2022

Viele Unternehmen sind bereits seit einiger Zeit mitten in der Planung für den diesjährigen Weihnachtsverkauf. Um zwischen...

Publicis Groupe integriert VIVnetworks in CJ

VIVnetworks, die führende Agentur für Affiliate-Marketing in Mittel- und Osteuropa, wird in die Performance-Marketing-Plattform CJ der Publicis...

Ulrich Bartholomäus wird neuer Regional Director...

Tradedoubler gab heute den Start des neuen Regional Directors für Nordics, Ulrich Bartholomäus, bekannt. Mit seiner Erfahrung...

mrge holt Branchenexperten Felix Witte ins...

mrge, eine führende Plattform für Commerce Advertising, erweitert bereits kurz nach dem Launch sein Management. Felix Witte,...