Montag, 22. Dezember 2014
Breaking News

Frauen und Männer unterscheiden sich beim Shoppen

239357_R_K_B_by_Barbara-Eckholdt_pixelio.de[1]Frauen shoppen gerne, dass ist allgemein bekannt und nun auch belegt. Nach einer Studie, bei der 1.000 Internetnutzer und Nutzerinnen im Auftrag von der Scout24- Unternehmensgruppe befragt wurden, stellte sich heraus, dass Klischees manchmal doch der Wahrheit entsprechen. So fand die Innofact-Umfrage heraus, dass sich Frauen beim shoppen im Internet lieber inspirieren lassen und Männer dagegen zielstrebig nach Produkten suchen. Insgesamt 44% der befragten Männer interessieren sich beim Onlinekauf zunächst nur dafür, möglichst schnell und problemlos das gesuchte Produkt zu finden. Dagegen gaben zwei Drittel der weiblichen Umfrageteilnehmer an, dass sie gerne auf Onlinemarktplätzen stöbern und sich inspirieren lassen.

Doch in einem sind sich beide Geschlechter einig. Denn 84% der männlichen und weiblichen Befragten finden nicht die Produktinformation des jeweiligen Händlers oder Herstellers kaufentscheidend, sondern die Bewertungen und Beurteilungen andere Nutzer, die in dem Shop bereits eingekauft haben. Damit zeigt die Umfrage, dass Social Shopping im Trend liegt.

Außerdem wählen 70% der Umfrageteilnehmer gerne Shops und Marketplaces, die ein ausführliches Informationsangebot bieten. Aber auch das Preisleistungsverhältnis spielt eine wichtige Rolle beim Shoppen

Bildquelle: © pixelio/Barbara Eckhold©

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und der Affiliate TactixX drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.