Donnerstag, 30. Juni 2016

Postview-Podiumsdiskussion auf der NetworkxX

Aus aktuellem Anlass hatte ich mich dazu entschlossen, dass es auf der Affiliate NetworkxX am 15.10. am Flughafen München eine Podiumsdiskussion speziell zum Thema „Postview“ geben wird.

Da es anscheinend noch enormen Aufklärungsbedarf dazu gab, war es wichtig dass baldmöglichst offen dazu diskutiert wurde und dazu bietet sich die Affiliate NetworkxX mit über 300 Branchen-Vertretern natürlich an.

Die Podiumsdiskussion fand um 21 Uhr statt.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

1. Hendrik Seifert (Geschäftsführer von Kupona. Kupona gehört zu den größten Postview-Publishern in Deutschland)
2. Albrecht Fischer von Commission Junction (mit CJ ViewPerformance bietet CJ seit Kurzem eine eigene Postview-Trackinglösung an)
3. Dr. Christoph Röck von affilinet (mit eReach bietet auch affilinet eine eigene Postview-Methode an)
4. Daniel Woyteczek von TradeDoubler (mit iSales bietet TradeDoubler ebenfalls eine eigene Postview-Lösung an)
5. Dimitrios Haratsis von Zanox (auch Zanox bietet mit Zanox TPV eine Postview-Lösung an)
6. Peter Glaeser (Kritisiert die heutige Umsetzung von Postview)

Moderatoren:

– Markus Kellermann (Blogger, affiliateboy.de)
– Ralf Hein (Leiter Arbeitskreis Affiliate Marketing, BVDW)

Hier das Video der Podiumsdiskussion:

Affiliate Networkxx – Oktober 2009 from Mike Rübesam on Vimeo.

networkxx-podiumsdiskussion

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.

10 Kommentare

  1. Bitte korrigiere Deinen falschen und unvollständigen Kommentar zu meiner Person, es ist nicht korrekt, daß ich gar nicht teilnehmen will:
    „Marcus Lutz will nur unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen (z.B. Transparenz und neutrale Moderation), damit eine Diskussion überhaupt zustande kommen kann. (siehe Diskussion und alle Voraussetzungen bei pp-blogsberg.de in den Kommentaren)“

  2. ich würde ja teilnehmen, leider versteht mich keine sau 🙂

    im ernst: ich gebe marcus lutz 100%ig recht – bei der besetzung der diskussionsteilnehmer ist 100%ig klar, was das ergebnis der…äh…diskussion (?) sein wird. das kann man sich dann auch gleich schenken.

    schleife rum und ab in den müll damit. die diskussion findet im web in den foren statt. da ist sie wunderbar aufgehoben und da kann dann ja auch jeder mitdiskutieren. auch die teilnehmer der obigen diskussionsrunde.

    internet…foren…zeitversetzt kommunikation…tolle erfindung…:-)

  3. @jens

    ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders wie du. eine öffentlich diskussion soll dazu führen, die menschen aufzuklären und ggfls. probleme aus der welt zu räumen, bzw. möglichkeiten zu finden, wie man es zukünftig besser machen kann.

    deswegen finde ich es schade, dass sich bisher noch keiner kritiker gestellt hat, an der diskussion teilzunehmen. ich würde mir wünschen, dass sich der eine oder andere noch bei mir melden und wir dann auf der networkxx eine rege diskussion führen können, denn es bringt ja nichts, wie du bereits erwähnt hast, wenn nur befürworter auf dem podium sitzen, ausser dass man offen über das thema spricht.

    gut, natürlich hat auch das publikum die möglichkeit fragen zu stellen, somit wird es sicherlich auch zu einer regen diskussion kommen, doch es wäre dennoch gut, wenn auch noch kritiker auf dem podium dabei wären.

    ich hoffe, es meldet sich noch jemand.

  4. Echt Schade das sich an der Stelle keiner der PV-Gegner „traut“ über das Thema zu diskutieren (ausser Jensinator als PV-Affiliate natürlich)!

    Fehlen u.U. doch die Argumente?

  5. Ich werde hiermit meinen Hut in die Runde und würde gern an der Diskussion teilnehmen.

    Wer etwas Hintergrund-Infos zu meiner Kritik am Postview-Tracking braucht, findet sie hier: http://www.peterglaeser.com/postview-tracking/

  6. nach dieser anregenden diskussion schon hier, bin ich gespannt, wie es morgen dort laufen wird….wir werden sehen, wer diskutieren kann und will 😉