Samstag, 10. Dezember 2016

Tag 4 – 3. Tag Affiliate Summit

Der 3. und letzte Tag der Affiliate Summit begann mit einer Keynote zum Thema „21 Secrets of Top Converting Websites“ von Bryan Eisenberg.

Da es zum Thema Conversionoptimierung nicht wirklich was Neues gibt, fällt der Recap hierzu auch relativ kurz aus 🙂

Im nächsten Vortrag ging es um „Mobile Marketing Campaign Optimization“ von Gregg Stewart von NeverblueMobile.

Seine Prognose ist, dass es bis 2020 ca. 10 Mrd. Mobile Endgeräte geben wird. Zudem sollen bis 2015 weltweit ca. 10 Mrd. Dollar Werbeausgaben über Mobile Marketing ausgegeben werden.

Die beliebtesten Themen dabei sind:

– Dating
– Ringtones
– Gaming
– Entertainment
– App Downloads
– Education
– Financial Services

Folgende Mobile Affiliate Netzwerke haben sich hierzu aktuell am Markt positioniert:

– neverbluemobile
– sponsormob
– Offermobi
– MobileLeads.com
– affilimob
– cornerblue
– MobPartner
– mobileshakers

Zudem wird es zukünftig unterschiedliche neue Conversionarten geben:

– Click to Web: 78%
– Click to Download: 19%
– Click to Call: 2%
– Click to iTunes: 1%

Ein spannender Bereich dürfte auch das Thema „Wave and Pay“ sein, dass heißt dass man das Mobilfunkgerät als Zahlungsmittel an bestimmten Terminals nutzen kann.

Im letzten Vortrag ging es dann um „Advertising in Facebook Games„, einem spannenden Thema von Alex Rampell von Trialpay.

Aktuell nutzen ca. 750 Mio. Menschen Facebook. 40% der Zeit verbringen die Facebook-User aktuell mit Social Games in Facebook.

Jede Sekunde werden zur Zeit 50.000 virtuelle Güter gehandelt, die auch als Virtual Currency bekannt ist.

Weltweit wurden 2010 über 293 Mio. Dollar Werbeausgaben über Social Games investiert.

Die beliebtesten Spiele sind zur Zeit:

– CityVille
– FarmVille
– American Idol
– Poker
– Frontier Ville

Bei jedem Spiel hat man die Möglichkeit sich neue Coins zu sichern, um damit aktiver spielen zu können. Advertiser haben z.B. über Trialpay die Möglichkeit den Gamern Punkte/Credits zu schenken, wenn diese bei den Advertisern etwas kaufen.

Wichtig dabei ist allerdings, dass man als Advertiser seine richtige Zielgruppe in den Games trifft, daher sollte man vorher eine genaue Zielgruppenanalyse durchführen. Es bringt natürlich wenig, wenn man mit einem 50+ Onlineshop versucht über Social Games Neukunden zu gewinnen, da es sich bei den Gamern um eine ganz andere Zielgruppe handelt.

Wichtig ist auch, dass man als Advertiser die Kampagne richtig aufsetzt. Es ist sicherlich nicht erfolgreich, wenn man einem Gamer z.b. 10 Credits anbietet, wenn er für 1000,- Euro einkauft.

Die richtige Strategie sollte daher sein:

– 1. Zielgruppe identifizieren
– 2. Programm an saisonalen Events bewerben, z.b. Blumenshop an Valentinstag oder Muttertag, bestimmte Produkte zum Sommer-Schluss-Verkauft usw.
– 3. Rabatt anbieten, um es den Gamern schmackhaft zu machen, im Shop einzukaufen

Eine optimale Werbeanzeige über Social Games könnte z.B. sein, dass man den Gamern an Valentinstag anbietet:

„Verdiene 200 Credits => Spare 25% beim Blumenkauf im Blumenshop XY zum Valentinstag – Versandkostenfrei => jetzt bestellen“

Wichtig ist auch, dass man dann eine gute Landingpage bereitstellt, auf der die Gamer relativ schnell den Kauf tätigen können.

Das Ziel der Gamer ist es, kostenlos Credits für sein Game zu bekommen. Wenn man als Advertiser dabei dem Gamer eine super interessante Aktion anbietet, genau zur richtigen Zeit und es ihm dann auch noch relativ einfach macht, dort zu kaufen, dann ist die Chance groß, dass der Gamer das Angebot annimmt.

Das wars jetzt aber auch schon mit der Zusammenfassung des 3. Konferenztages.

In den nächsten Tagen bekommt Ihr noch eine Komplett-Zusammenfassung mit den Highligts der Affiliate Summit.

Zudem gibt es am 22.09. auf Affiliate MusixX eine Sondersendung zur Affiliate Summit, mit der Audio-Zusammenfassung und auch einigen Interviews.

Über Markus

Markus Kellermann ist bereits seit 1999 im Online-Marketing tätig und Geschäftsführender Gesellschafter der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Als Autor hat Markus Kellermann bereits eine Vielzahl von Artikeln in Fachmagazinen publiziert. Zudem organisiert er mit der Affiliate NetworkxX, der Affiliate Conference und dem Affiliate Innovation Day drei der bedeutendsten Affiliate-Veranstaltungen und betreibt neben dem Affiliate-Portal affiliateBLOG.de auch den Podcast Affiliate MusixX.