Start Netzwerke Auch im 3. Quartal erzielt Webgains einen deutlichen Umsatzwachstum

Auch im 3. Quartal erzielt Webgains einen deutlichen Umsatzwachstum

Für das internationale Affiliate Netzwerk Webgains hätte das Jahr 2017 bisher kaum besser laufen können. Heute wurden die aktuellen Quartalszahlen durch eine Pressemitteilung bekannt gegeben.

Im dritten Quartal betrug das Umsatzwachstum 29%, nach 24% im zweiten und 8% im ersten Quartal (jeweils gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum). Für die guten Ergebnisse in Q3 war vor allem die Region DACH mit einer Umsatzsteigerung von 216% verantwortlich.

Neben den langjährigen Bestandskunden wie NIKE, Samsung Electronics, Mothercare, Liverpool Football Club, FC-Moto und Momondo halfen auch zahlreiche Neukunden wie Hertz und NKD dabei, den Umsatz kontinuierlich zu steigern. Vor allem die Bereiche Fashion, Mobile, Shopping und Travel verzeichneten überdurchschnittliche Wachstumsraten.

Mit diesen Ergebnissen liegt Webgains auch über dem Affiliate Marktwachstum, der im vergangenen Jahr bei rund 9% lag (laut einer BVDW Studie aus August 2017). Bei Webgains sieht man also zuversichtlich auf das letzte Quartal des Jahres. In der Pressemitteilung wurde ebenfalls angekündigt, dass noch in 2017 erste Prototypen im Bereich Cognitive Advertising / Artificial Intelligence präsentiert werden, die aus der strategischen Zusammenarbeit mit IBM Watson resultieren. Über diese Kooperation wurde bereits im März auf dem AffiliateBLOG berichtet.

„Das neue Management von Webgains, mit CEO Richard Dennys an der Spitze, erfindet das Affiliate Marketing komplett neu“, sagt Jens Körner, CEO der ad pepper media Gruppe. „Der Affiliate-Markt befindet sich derzeit im Umbruch, sowohl technologisch als auch strukturell. Das bisher erreichte Wachstum ist ein deutliches Signal, dass wir schon jetzt klarer Profiteur dieser Entwicklung sind. Wir sind zuversichtlich, dass wir auch zukünftig deutlich schneller als der Markt wachsen und nicht zuletzt aufgrund unserer Innovationskraft überproportional von der Dynamik des Affiliate-Marktes profitieren können“.

Jennifer Scholz
Jennifer Scholz ist seit Beginn 2012 im Affiliate-Marketing tätig. Nach Abschluss ihres Studiums war sie zunächst direkt bei einem Affiliate-Netzwerk und danach bei einem Online-Hotelreservierungsdienst beschäftigt. Heute betreut die Senior Affiliate Managerin vor allem Fashion-Kunden der xpose360 GmbH.
1,235FansGefällt mir
123FollowersFolgen
132AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

So bereitet sich Admitad auf die...

"Cookiecalypse", "Das Ende der Cookies-Ära" oder ein neues "Neues Zeitalter"“ schreibt das Affiliate-Netzwerk Admit in seinem jüngst...

Technik-Boom in der Elektronikbranche

Die Zahl der Online-Bestellungen ist 2021 in der Elektronikbranche um das Dreifache gestiegen Im Jahr 2021 stieg der...

Awin zieht in Berlin um

In Berlin entsteht mit dem DSTRCT.Berlin gerade auf auf 50.000 Quadratmetern ein neues deutsches Silicon Valley. Neben...

Die größten Affiliate-Netzwerke 2021

Als Affiliates hat man oftmals die Qual der Wahl. Es gibt verschiedene Netzwerke, bei denen man Partner...