Mittwoch, 23. Januar 2019

Statistiken

Globale Werbeausgaben steigen um 12,8%

In einer aktuellen Studie meldet Nielsen, dass die Werbespendings im 1. Halbjahr 2010 in 35 der 37 untersuchten Märkte gestiegen sind. In 24 Ländern gab es sogar zweistellige prozentuale Zuwächse. Insgesamt stiegen die Werbeausgaben weltweit im 1. Halbjahr 2010 auf 170 Milliarden Euro an. Das entspricht einem Zuwachs von 12,8% gegenüber dem Wirtschaftskrisenjahr 2009. Die größten Wachstumsraten gab es in ... Mehr lesen »

Onlinewerbung – der Werbeträger der Zukunft?

Im nächsten Jahr werden – zumindest nach dem Ergebnis der “German Entertainment and Media Outlook 2010 – 2014” Analyse der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC – die Karten im Sektor Werbungsträger neu gemischt. Denn zwar wird Fernsehen als größter Werbeträger in Deutschland im nächsten Jahr auf Platz eins stehen und löst damit die Zeitung ab – so heißt es in der Analyse -, ... Mehr lesen »

Kundenbewertungen abgeben – aber oft nur gelegentlich

Erst kürzlich zeigte eine Studie, dass Kundenbewertungen einer der entscheidenden Gründe beim Onlinekauf sind. Doch so oft geben die Deutschen ihre Bewertungen erst gar nicht ab. Hin und wieder beziehungsweise gelegentlich sind die Antworten in einer groß angelegten Untersuchung von WB3 in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Fittkaus & Maaß auf die Frage wie oft sie Kundenbewertungen abgeben. Zwar gaben alle ... Mehr lesen »

Onlinekaufverhalten konstant, Tendenz jedoch steigend

Das Onlinekaufverhalten blieb zwar im August konstant beziehungsweise gering, doch schon in den kommenden zwölf Monaten wird es zu einem spürbaren Aufschwung kommen. So prognostiziert es der ECC-Konjunkturindex Shopper s-KIX, der in Kooperation zwischen dem ECC Handel am Institut für Handelsforschung und dem Elektronikspezialisten redcoon jeden Monat ermittelt wird. Demnach gaben die Mehrheit der insgesamt 2.460 an der Analyse teilnehmenden ... Mehr lesen »

Kundenbewertungen entscheiden oft über den Onlineeinkauf

Die Internetagentur netz98 new media GmbH hat eine Studie in Auftrag gegeben, in der es um den Einfluss sozialer Elemente im E-Commerce auf das Kaufverhalten geht. Es wurden 600 Internetnutzer aus einem Online-Access-Panel von eResult, die die Studie durchführten, befragt. Hierbei zeigte sich, dass fast 50 Prozent aller Kunden, die im Internet einkaufen, großen Wert auf Empfehlungen und Bewertungen legen. ... Mehr lesen »

E-Mail Marketing stirbt nicht aus

Noch sind Newsletter eine der wichtigsten Informationsquellen bei den deutschen Internet-Nutzern. Rund 64 % der deutschen User bevorzugen die E-Mail Information als Werbeträger, erst dann folgen die sozialen Netzwerke als Kommunikator zwischen den Kunden und den Marken. Diese Studie wurde von der Kajomi GmbH für digitales Direktmarketing in Auftrag gegeben und es wurden 1000 User Online zu ihren Bevorzugten Werbemedien ... Mehr lesen »

Online Auktionen sind gefragt

Ebay und Co. werden von immer mehr deutschen Internetusern genutzt. So haben, laut einer Studie des Branchenverbandes Bitkom und die 1000 Personen zu diesem Thema befragte, rund 27 Millionen Menschen inzwischen etwas bei einer Online Auktion ersteigert. Hochgerechnet sind das 54 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland über 14 Jahren. Dabei liegen Freizeitartikel ganz oben in der Ersteigerungsgunst. Insgesamt erwarben 31 ... Mehr lesen »

Das Internet wichtigstes Medium als Entscheidunghilfe

Das Internet gehört zur ultimativen Entscheidungshilfe beim Kauf eines Produktes oder bei der Suche nach einer Dienstleistung – so das Ergebnis der Studie “Digital Influence Index”, welche von Fleishman-Hillard und Harris Interactiv durchgeführt wurde. Dafür wurden insgesamt 4.243 Internetnutzer aus Kanada, Deutschland, Frankreich, Japan, China, Japan, Großbritannien und den USA zwischen Dezember 2009 und Januar 2010 befragt. Alleine in Deutschland ... Mehr lesen »

Deutsche Internetnutzer wollen Relevanz bei Online Werbung

Relevanz ist das Stichwort, wenn es bei deutschen Internetnutzern um das Wahrnehmen von Online Werbung geht. Das zeigte die Affilinet Befragung, bei der es sich um die Einstellung der europäischen Internetnutzer zum Thema Online Werbung und Einkaufsverhalten dreht. So ist es für 70 Prozent der deutschen Nutzer wichtig, dass die Online Werbung ihren Interessen entspricht und liegen damit 14 Prozent ... Mehr lesen »

Geringe Nutzung des mobilen Internets

Wie entwickelt sich die mobile Internetnutzung und wie entfaltet sich der mobile Werbemarkt? Diese und andere Fragen rund um das Thema mobiles Internet stellte sich die Studie der TOMORROW FOCUS an der insgesamt 1.067 Personen teilnahmen. Wenn man bedenkt, dass rund 90 Prozent der Befragten ein Smartphone besitzen, dann ist die Zahl der Nutzung des mobilen Internet eher gering. Denn ... Mehr lesen »