#CLOSEUP – 10 Fragen an Dino Leupold von Löwenthal

Es ist Freitag, Zeit für eine neue Runde #CLOSEUP – Die Affiliate-Nahaufnahme. Heute mit Dino Leupold von Löwenthal.

Dino ist seit mehr als 15 Jahren im Online Marketing tätig und ist Region Manager DACH bei der Admitad GmbH. Zuvor war er Geschäftsführer der verticalAds Group mit ihren Beteiligungen financeAds, communicationAds und retailerweb und Managing Director Central Europe bei affilinet (jetzt Awin). Dino Leupold von Löwenthal leitete davor die Affiliate und Lead-Abteilung bei Deutschlands größter Affiliate-Agentur explido»iProspect. Er tritt als Speaker, Moderator und Panelist auf und hat die Affiliate TactixX (Konferenz für Affiliate Marketing und Display Advertising in DE) 5 Jahre erfolgreich verantwortet.

Wann hast Du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?

Das ist noch gar nicht so lange her. Vor wenigen Wochen hatten wir unser erstes Teambuilding-Event mit allen Kolleg:innen aus Deutschland in der Area47, die für ihre Sportaktivitäten bekannt ist. Ich selbst habe noch nie Rafting oder Canyoning an einem Tag gemacht. Da habe ich meine Grenzen erkannt und war danach extrem platt, aber sehr glücklich es geschafft zu haben und es war ein mega Erlebnis.

Und Dein erstes Mal im Internet? Kannst Du Dich noch daran erinnern?

Das dürfte um 1997 gewesen. ICQ und Musiktauschbörsen hatten da ihren Anfang und natürlich war AOL omnipräsent. Zu jeder Zeitschrift gab es eine AOL-CD mit 100 oder gar 300 MB Internet-Traffic for free, wenn man sich registriert hatte. Unvergessen auch die Werbung von Boris Becker mit AOL “Bin ich da schon drin oder was”.

Für was bist Du eigentlich zu alt, aber magst es trotzdem?

Tischler- oder Schreinerlehre – ich habe vor ein paar Jahren meine Passion fürs Holzwerken entdeckt. Wäre ich nochmal jung, ich glaube ich würde eine dieser Lehren machen. Zu alt deshalb, weil ich beruflich meine Passion im Affiliate Marketing gefunden habe und mein Leben so wie es ist, prima ist.

Was sagen andere über Dich?

Das ist natürlich eine gemeine und herausfordernde Frage. Ich denke um dies zu beantworten, gehört ein Stück weit Selbstreflektion dazu. Ob ich damit aber dennoch richtig liege müssen ja am Ende “die Anderen” entscheiden. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Leute meine offene und ehrliche Art schätzen, auch wenn ich sie manchmal “totdiskutiere”. Auch denke ich bin ich für viele ein guter Gesprächspartner in vielen Lebenslagen und geschätzter Freund und Ratgeber. Auch sagen viele, an mir ist ein Politiker vorbeigegangen, weil ich oft sehr viel rede und Meister im Nichtssagen bin, aber nur wenn ich das will 😉

Und wie denkst Du darüber?

Natürlich ist es mir nicht egal, was andere über mich denken, jedoch bin ich soweit gefestigt, dass ich schon durch so viele Höhen aber auch viele Tiefen ging, gerade im Bezug auf das Denken Anderer über mich, dass ich sagen kann: “that’s me – take it or leave it.”

Was ist für Dich „typisch Affiliate Marketing“?

People’s Business, risikoarmes Performance Marketing für den Advertiser und ein sehr hoher Grad an Transparenz und Know-How, da man ja mit allen performance Kanälen irgendwie zu tun hat. Affiliate Marketing mit allem was dazugehört ist meine berufliche Liebe.

Wenn Du für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könntest – welcher wäre das?

Astronaut (im All) – ich glaube der Blick von außerhalb auf die Erde ist extrem erhabend und lässt einen erkennen, dass die Erde im Vergleich zu dem riesigen, schwarzen Kosmos außen rum nur ein mikroskopisch kleines Ding ist, welches wir alle schützen müssen.

Was war die beste Entscheidung, die du jemals getroffen hast?

Kinder – und hoffentlich irgendwann mal Enkelkinder

Worauf willst du nie wieder verzichten?

Die wichtigsten Menschen um mich herum. Alle Wegbegleiter, die mich zu dem gemacht haben, was ich bin. Meine Erfahrungen im Leben.

Wo würdest du gerne leben, wenn du im Ruhestand bist?

Zuerst einmal bin ich dort, wo ich wohne extrem glücklich, mit dem Standort, der Sicherheit, der Erreichbarkeit etc. – das Einzige, was ich wirklich vermisse ist Meer und Sonne gerade im Winter. Und deswegen gibt es nicht diesen einen Ort, denn das ist mein München/Allach – sondern einen zweiten Ort im Wechsel. Wo das wäre kann ich aber schlecht sagen vielleicht die Kanaren, Sizilien, Mallorca. Auf jeden Fall nicht zu weit weg und dennoch warm genug.


Möchtest Du auch bei #CLOSEUP – die Affiliate-Nahaufnahme dabei sein? Dann freuen wir uns auf Deine Antworten der Fragen. Bitte sende uns diese mit Deinem Profilfoto und Deiner Kurzvita an kontakt@affiliateblog.de

Timo Harsch
Timo Harsch ist Leiter Marketing bei der xpose360 und betreut alle Marketingmaßnahmen der Agentur. Der studierte Politikwissenschaftler sowie Dialog- und Online-Marketing-Fachwirt (BAW) ist seit über 10 Jahren in der Agenturwelt zu Hause und hat ein großes Faible für Marken sowie modernes und kreatives Marketing.
1,264FansGefällt mir
174FollowerFolgen
134AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Impact.com verstärkt DACH-Team mit André Koegler

Seit Mai unterstützt André Koegler impact.com, den globalen Marktführer für Partnership Automation bei der Expansion in der...

#CLOSEUP – 10 Fragen an Christina...

Sie ist Beraterin, Sprecherin und Geschäftsführende Gesellschafterin der Münchner Online Rebels GmbH. Die studierte Kommunikationswirtin, brennt tagtäglich...

Sven Metzger verstärkt Team bei TARIFFUXX

Ingo Just ist mit TARIFFUXX in der Affiliate-Szene ein Begriff. Sei es mit dem Telco-Stammtisch oder den...

#CLOSEUP – 10 Fragen an Yvette...

Vor nunmehr fast 12 Jahren wurde sie von ihrem damaligen Arbeitgeber ins kalte Wasser des Affiliate Marketings...