verticalAds Group und Kwanko geben Zusammenschluss bekannt

Ein einzigartiges europäisches Angebot im Bereich des performance-basierten digitalen Marketings

Die beiden Anbieter von Affiliate-Marketing-Plattformen Kwanko und verticalAds Group geben ihren Zusammenschluss bekannt und schlagen heute ein neues Kapitel in ihrer Unternehmensgeschichte auf. Sie bündeln ihre Kräfte in einem ambitionierten Projekt, das darauf abzielt, europäischer Marktführer im Bereich des Performance-Marketings in zahlreichen Branchen zu werden.

Die verticalAds Group hat ihre Anfänge im Jahr 2006 und einen starken Fokus auf den deutschsprachigen Markt. Sie bietet spezialisierte Affiliate-Marketing- Plattformen, die exklusive Services und Tools in den drei Bereichen Finanzen, Kommunikation (Telko, Media und Energie) sowie Retail umfassen. Im Jahr 2021 hat die verticalAds Group mit 85 Mitarbeitern einen Umsatz von 83 Millionen Euro erwirtschaftet. Zu den Kunden der verticalAds-Netzwerke zählen bekannte Marken wie C&A, Conrad Electronic, Deutsche Bank, e.on, ING, Telefonica O2 und Vodafone.

Kwanko wurde 2003 in Frankreich gegründet und hat anschließend ein starkes internationales Netzwerk mit Niederlassungen in sieben Länder aufgebaut. Die globale Affiliate-Marketing-Plattform von Kwanko stellt eine optimale geografische, organisatorische und geschäftliche Ergänzung zur Positionierung der verticalAds Group dar. Im Jahr 2021 hat Kwanko mit 145 Mitarbeitern einen Umsatz von 42 Millionen Euro erzielt. Kwanko arbeitet für zahlreiche bekannte Marken wie Engie, Groupama, Galeries Lafayettes, Monoprix, Spartoo, I-run und Sarenza.

Beide Firmen teilen schon heute die gleichen Werte und legen als 100% inhabergeführte Unternehmen einen starken Fokus auf Service und Kundenzufriedenheit. Zusammen bieten sie ihren Kunden ein Partnerportfolio mit mehr als 180.000 Publishern aus den Bereichen Content, Display/RTB/Retargeting, E-Mail- Marketing, Influencer, Mobile, Aggregatoren/Vergleichsseiten, Onsite-Tools und B2B-Kooperationen.

„Der Zusammenschluss unserer erfolgreichen Unternehmensgruppen wird es uns ermöglichen, ein international führender Akteur im Bereich des Performance- Marketings zu werden. Insbesondere können wir unseren Kunden eine erfolgreiche Kampagnenentwicklung in ganz Europa und Lateinamerika anbieten. Es gibt viele Synergien, die sich positiv auf alle unsere Advertiser und Publisher, aber auch auf unsere Mitarbeiter auswirken werden“, sagt Ralf Fischer, Gründer der verticalAds Group und CEO der neuen Gruppe.

„Durch den Zusammenschluss werden wir für unsere Kunden noch attraktiver. Unsere beiden Unternehmen ergänzen sich aus geschäftlicher Sicht, aber auch im Hinblick auf geografische und organisatorische Aspekte, perfekt. Wir haben uns bei einem unternehmerischen Projekt wiedergefunden, das auf Wachstum und Wertschöpfung für unsere Kunden ausgerichtet ist. Dieses ambitionierte Projekt gibt unseren Teams zusätzliche Motivation“, erklärt François Bieber, Gründer von Kwanko und Co-Direktor der neuen Gruppe.

Timo Harsch
Timo Harsch ist Leiter Marketing bei der xpose360 und betreut alle Marketingmaßnahmen der Agentur. Der studierte Politikwissenschaftler sowie Dialog- und Online-Marketing-Fachwirt (BAW) ist seit über 10 Jahren in der Agenturwelt zu Hause und hat ein großes Faible für Marken sowie modernes und kreatives Marketing.
1,264FansGefällt mir
174FollowerFolgen
134AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Publicis Groupe integriert VIVnetworks in CJ

VIVnetworks, die führende Agentur für Affiliate-Marketing in Mittel- und Osteuropa, wird in die Performance-Marketing-Plattform CJ der Publicis...

Ulrich Bartholomäus wird neuer Regional Director...

Tradedoubler gab heute den Start des neuen Regional Directors für Nordics, Ulrich Bartholomäus, bekannt. Mit seiner Erfahrung...

mrge holt Branchenexperten Felix Witte ins...

mrge, eine führende Plattform für Commerce Advertising, erweitert bereits kurz nach dem Launch sein Management. Felix Witte,...

digidip, shopping24 und Yieldkit launchen Plattform...

Im Jahr 2021 ist Waterland Private Equity als Mehrheitseigentümer bei den drei Unternehmen digidip, shopping24 und Yieldkit...