Sonntag, 19. November 2017

zanox Travel Trendbarometer Sommer 2015

Gestern veröffentlichte zanox erstmalig das Travel Trendbarometer Sommer 2015 mit spannenden Zahlen aus der Reisebranche. Dafür wurden die Zahlen von relevanten Reise-Advertisern aus der Frühbucher- und Last-Minute-Saison 2014 den Frühbucherzahlen des aktuellen Jahres gegenübergestellt. Zudem gibt das Netzwerk eine Prognose für die Entwicklung der anstehenden Last-Minute-Saison 2015 ab.

In den letzten zwei Jahren hat die Anzahl an gebuchten Reisen deutlich zugenommen – so konnte in der Last-Minute-Saison 2014 ein außerordentlicher Anstieg von 80% im Vergleich zum Frühbucher-Zeitraum 2014 erreicht werden. Dabei waren Last-Minute-Reisen im Durchschnitt 30% günstiger und 2,3 Tage kürzer. Gebucht wurden Last-Minute-Reisen 2014 im Durchschnitt 25 Tage vor Reiseantritt. Die Reisekosten dafür lagen mit 1340 Euro somit rund 500 Euro unter den Kosten der Frühbucher. 2015 wird in der Last-Minute-Saison ein weiterer Höhepunkt erwartet – besonders interessante Schnäppchen werden dabei von Dealplattformen wie z.B. Urlaubsguru bereitgestellt.

Das beliebteste Reiseziel bei den Deutschen ist und bleibt weiterhin Mallorca. So liegt Spanien auch 2015 mit 32% bei den Frühbucher-Zielen auf Platz 1 (vgl. 2014 34%). Davon sind 63% Buchungen nach Mallorca – gefolgt von der Türkei mit 23%. Den dritten Platz teilen sich Ägypten und Griechenland mit 10%.
Die Platzierungen der Reiseziele sind bei den Last-Minute-Reisen 2014 fast identisch zu den Frühbucher-Zielen. Nur Tunesien stand hier, statt Ägypten, zusammen mit Griechenland auf Platz 3.
Die Prognosen für Last-Minute im Jahr 2015 lassen erwarten, dass die Türkei es aufgrund kurzfristiger Kapazitäten schaffen könnte, Spanien auf den 2. Platz zu verweisen.

Ein deutlicher Unterschied beim Buchungsverhalten ist über die Regionen Nord, Ost, West und Süd festzustellen. So buchen die Norddeutschen im Schnitt am günstigsten für 799 Euro und im Westen für 1010 Euro. Ost und Süd liegen dabei im Mittelfeld mit 896 Euro (Ost) und 854 Euro (Süd).

Hauptsächlich werden Reisen noch klassisch über den Desktop gebucht und durchschnittlich nur jede 10. Reise über ein mobiles Endgerät.

tavelbarometer-s2015

Den gesamten Report mit allen Details könnt Ihr Euch direkt bei zanox ansehen.

Über Romy Habelt

Romy Habelt ist Senior Affiliate-Manager bei der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Die Dialog- und Onlinemarketing-Fachwirtin (BAW) ist für den Ausbau der Branchen-Verticals zuständig. Seit 2009 ist Romy Habelt im Online Marketing aktiv und trat zudem schon als Speakerin auf Konferenzen wie der Affiliate Conference auf.