Start Netzwerke Adam Ross wird neuer CEO bei Awin

Adam Ross wird neuer CEO bei Awin

Heute Morgen hat Awin per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Adam Ross neuer CEO bei Awin wird. In den letzten 15 Jahren war Ross als COO bei Awin für die strategische Weiterentwicklung der Services für Partner verantwortlich.

Adam Ross, CEO von Awin: „Meine Vision für Awin in den nächsten drei Jahre ist es, unser globales Netzwerk in eine facettenreiche MarTech-Plattform zu verwandeln. Dabei sollen große und kleine Unternehmen Partnerschaften für den gemeinsamen Erfolg eingehen. 2020 war für uns ein ausgesprochen gutes Jahr. Angesichts der Pandemie und der Auswirkungen sind wir allerdings sehr demütig und werden nicht zu selbstsicher. Ich bin unheimlich stolz auf das, was wir erreicht haben und darauf, wie souverän alle Mitarbeiter die außergewöhnlichen Umstände gemeistert haben. Es gibt aber noch einiges zu tun, um unsere Ziele zu erreichen. Wir haben auf Wünsche unserer Kunden reagiert und eine Reihe von neuen Produkten und Funktionen entwickelt – einige davon stehen bereits kurz vor dem Marktstart. Damit werden unsere Partner Dienstleistungen mit einmaligem Mehrwert erhalten. Ich werde die gesamte Organisation auf unsere Vision ausrichten und blicke zuversichtlich, begeistert und mit großer Erwartung in die Zukunft.”

Mark Walters, der bisherige CEO, der in seiner Tätigkeit in den letzten Jahren viele wichtige Meilensteine erreicht hat, wie die Fusion von Affiliate Window, zanox und affilinet, die Übernahme des amerikanischen Affiliate-Netzwerkes ShareASale uvw. bleibt dem Unternehmen als Aufsichtsratsmitglied weiterhin treu.

Mark Walters, Mitglied im Aufsichtsrat von Awin: „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich diese Entscheidung getroffen. Ich werde meine Arbeit als CEO bei Awin vermissen und bin sehr stolz auf dieses globale Unternehmen, das ich gemeinsam mit Peter, Adam und in den vergangenen Jahren auch mit Virpy aufgebaut habe. Ich freue mich darauf, Awin weiterhin als Mitglied des Aufsichtsrates zu unterstützen. Nachdem meine Frau kürzlich verstorben ist, benötigt mich meine Familie mehr denn je. Deshalb habe ich entschieden, meine tägliche Arbeitsbelastung zu reduzieren und aus dem operativen Geschäft auszuscheiden. Adam ist mit seiner Expertise der optimale Nachfolger, um Awin zukünftig zu leiten. Die Übernahme dieser Aufgabe ist der nächste logische Schritt in seiner Karriere, da er seit vielen Jahren ein äußerst respektiertes Mitglied des Vorstands ist. Für unsere Mitarbeiter und Partner ist seine Ernennung zum CEO zweifellos eine sehr positive Nachricht.”

Den kompletten Bericht, könnt ihr direkt bei Awin nachlesen.

Romy Habelthttp://www.xpose360.de
Romy Habelt ist Senior Affiliate-Manager bei der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Die Dialog- und Onlinemarketing-Fachwirtin (BAW) ist für den Ausbau der Branchen-Verticals zuständig. Seit 2009 ist Romy Habelt im Online Marketing aktiv und trat zudem schon als Speakerin auf Konferenzen wie der Affiliate Conference auf.
1,238FansGefällt mir
123FollowersFolgen
131AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Technik-Boom in der Elektronikbranche

Die Zahl der Online-Bestellungen ist 2021 in der Elektronikbranche um das Dreifache gestiegen Im Jahr 2021 stieg der...

Awin zieht in Berlin um

In Berlin entsteht mit dem DSTRCT.Berlin gerade auf auf 50.000 Quadratmetern ein neues deutsches Silicon Valley. Neben...

Die größten Affiliate-Netzwerke 2021

Als Affiliates hat man oftmals die Qual der Wahl. Es gibt verschiedene Netzwerke, bei denen man Partner...

Halbjahresbilanz 2021 in der Modebranche: Der...

Die Pandemie und der Lockdown versetzen der Modebranche im Jahr 2020 einen heftigen Schlag: Laut Experten ging...