Start Advertiser-News Aktuelles Marktgeschehen der Affiliate-Branche mit Blick in die Zukunft

Aktuelles Marktgeschehen der Affiliate-Branche mit Blick in die Zukunft

Hakan Özal, Christian Kleinsorge, Dino Leupold von Löwenthal und Wolfgang Scherer waren Speaker auf unserer diesjährigen Affiliate Conference DIGITAL. Jeder von ihnen gab den Teilnehmern interessante Einblicke in das aktuelle Marktgeschehen der Affiliate-Branche. Welche Tage waren die umsatzstärksten im Jahr 2020 und welche Entwicklungen wird es in der Zukunft geben? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Außerdem können alle Mitglieder des Affiliate Conference CLUBs die Vorträge seit dieser Woche in voller Länge auf der Plattform ansehen.


Hakan Özal ist der ehemalige Geschäftsführer des Affiliate-Netzwerks financeAds. Seine Customer Journey im Affiliate Marketing startete vor sechs Jahren bei Awin mit der Leitung der Finance Industry. Bei financeAds war er für die internationale Expansion zuständig. In seiner Präsentation erzählte er über die Bedeutsamkeit des Affiliate Marketings in einem erfolgreichen Online-Marketing-Mix. Außerdem zog er ein Resultat aus dem Vergleich zwischen Affiliate Marketing und den Kanälen SEO, SEA und der Banner-Werbung.

Hakan Özal

Die 4 Ps (Product, Price, Place, Promotion) spielen beim Online-Marketing-Mix eine ebenso große Rolle wie der ROI (Return of Invest). Deshalb sollte man sich laut Hakan immer folgende Fragen beim ROI stellen:

1. Wie definiert man seine Selbstkosten?

2. Wie bewertet man seinen Umsatz/Erfolg?

3.  Wie und wann wir eine Transaktion einem Kanal zugeordnet?

4. Wie bewertet man diesen Beitrag gegenüber anderen Kanälen?

Weitere Erkenntnisse aus Hakans Vortrag

Google Ads ist bei Advertisern ein beliebtes Tool, um möglichst reichweitenstark neue Kunden zu gewinnen. Neben der einfachen Handhabung ist schnell ersichtlich welches Budget investiert und welcher Umsatz damit generiert wurde. Jedoch werden die Zahlen selten hinterfragt.

Nach wie vor ist SEO die Königsklasse des Online Marketings. Jeder Advertiser sollte darauf achten, die Texte seiner Website entsprechend der gängigen Suchmaschinen zu optimieren, um langfristig organischen Traffic zu generieren. Allerdings stößt man bei den Optimierungen irgendwann an Grenzen, die sich wunderbar durch Affiliate Marketing ausbauen lassen.

Inzwischen lässt sich Bannerwerbung sehr günstig einkaufen. Nur wenn es um die Messbarkeit geht, stößt man auf Problematiken wie zum Beispiel „Banner-Blindness“. Das bedeutet, dass User beim Besuch einer Website Werbebanner bewusst oder unbewusst ignorieren.
Aktuell kann man über Retargeting mit Bannern noch gute Erfolge erzielen. Besonders im Affiliate Marketing gibt es einige Partner, die auf reiner CPO-Basis arbeiten oder bei denen ein Hybridmodell aus TKP und CPO möglich ist.

Sein Fazit daraus:
Es sollte immer eine konkrete Abgrenzung und Betrachtung der Abhängigkeiten zwischen den Kanälen erfolgen. Eine Vernachlässigung des Affiliate Kanals kann negative Auswirkungen haben, vor allem auf die Brand. Deshalb empfiehlt es sich nach Synergien Ausschau zu halten und diese mit geeigneten Publisher-Modellen zu verknüpfen. Dadurch wird Affiliate Marketing zum erfolgreichsten Kanal auf Performance-Basis.

Christian Kleinsorge ist seit über 16 Jahren im Performance Marketing Business tätig. Bevor er Ingenious Technologies gründete und in das Unternehmen investierte, war er Investor und Vorstand der damaligen Zanox AG (jetzt Awin). Heute ist er der Executive Board Member und Founder von Ingenious Technologies – dem führenden Anbieter von Partner-Marketing-Technologien im deutschsprachigen Raum. Christian beleuchtete das aktuelle Geschehen am Markt in seinem Vortrag auf der Affiliate Conference. Für wen eignet sich das Hybride Partnermodell und wie kombiniert man öffentliche und private Netzwerke richtig?

Die wichtigsten Punkte seines Beitrages sind hier zusammengefasst.

Christian Kleinsorge

Wie wird sich das Partner Marketing in Zukunft entwickeln?“

Um diese Frage beantworten zu können, analysierte Christian zu Beginn die aktuelle Marktsituation der Affiliate Netzwerke im DACH Bereich und nannte die wichtigsten Public Networks (z.B. AWIN, financeAds, Tradedoubler, etc.), je nach Größenordnung, Industrie und der Relevanz des Advertisers.

Auf diesen Aussagen basierend empfiehlt Christian Advertisern, sich bei der Auswahl des Netzwerks vorab mit Themen, wie beispielsweise den Interessenskonflikten der einzelnen Netzwerke oder der richtigen Formulierung der eigenen Partner Strategien und Ziel KPIs, ausführlich auseinander zu setzen. Im Optimalfall sollte das Hybrid Partnermarketing eine Kombination aus einem Private und einem Public Network sein, so Christian in seinem Vortrag.

Grundvoraussetzung für das hybride Partnermarketing ist neben der Auswahl des richtigen Netzwerks, die Tracking Qualität. Hier sollte eine solide Basis (First-Party Tracking, Serverseitiges Tracking, etc.) geschaffen werden, um eine hohe Datenqualität liefern zu können. Darauf aufbauend sollte eine zentrale Datenplattform geschaffen werden, um anhand der KPIs die Top-Performer zu identifizieren und die eigene Performance bewerten und optimieren zu können.

Im Hinblick auf die Trends, wie das serverseitige Tracking als Standard, weitere Internationalisierung des Wettbewerbs und das immer strategischer werdende Partner Marketing, leitet Christian eine langfristige Planung und strategische Zielsetzung für Partner, sowie eine einheitliche Tracking Basis für einzelne Partnerschaften ab.

Wolfgang Scherer verantwortet unter dem Begriff Partnership Intelligent Traffic Acquisition alle publisher-relevanten Themen. Vom klassischen Affiliate über Video Advertising bis Programmatic Display bei Tradedoubler.
In seinem Vortrag brachte er spannende Insights mit über das Influencer Netzwerk Metapic. Außerdem stellte er die wichtigsten Publisher-Modelle für ein garantiertes Wachstum vor.

Wolfgang Scherer

Was sind die drei neuesten Modelle und ihre Vorteile?

CSS 

  • Kunden mit konkretem Kaufinteresse werden angesprochen
  • Google auf CPO-Basis
  • Sehr passende Produktvorschläge sowie Top Platzierungen in den Suchergebnissen

TikTok

  • Wächst aktuell am stärksten; seit Corona auch immer ältere Nutzer aktiv
  • Über 800 Millionen monatlich aktive User; über 12 Millionen User in Deutschland
  • User sind entspannt während der TikTok Nutzung, die Anzeigen dienen der Unterhaltung
  • Mit der passenden Kampagne bzw. dem passenden Influencer kann fast jedes Thema umgesetzt werden

Bing

  • Über 400 Millionen aktive Nutzer im Monat & über 6 Milliarden Suchanfragen monatlich über Bing
  • Aktiv in 34 verschiedenen Märkten
  • Standard-Suchmaschine und Startseite im Edge Browser

Sein Fazit daraus:
Kenne und nutze dein gesamtes Potenzial sowie deine Möglichkeiten. Sei offen und flexibel für neue Modelle und konvertiere den Nutzer so früh wie möglich.


Dino Leupold von Löwenthal hielt auf der Affiliate Conference DIGITAL einen Workshop mit dem Titel: Wie kann man den internationalen Erfolg steigern und seine Chancen nutzen?

Der Region Manager im DACH Bereich bei der Admitad GmbH ist seit mehr als 15 Jahren im Online Marketing tätig. Vor dem Wechsel zu seiner jetzigen Stelle war er Geschäftsführer der verticalAds Group, sowie Managing Director bei Awin. Heute tritt er als Speaker auf verschiedenen Veranstaltungen auf – zum Beispiel auf der AC DIGITAL 2021.
Dino gab den Teilnehmern viele spannende Insights von Admitad zum Jahr 2020.

Dino Leupold von Löwenthal

Der E-Commerce Markt stieg um 10 % an. Dabei spielt Smart Shopping eine große Rolle. Durch Corona und die dadurch gewonnene Zeit, die viele neu zur Verfügung hatten, tendieren End-User dazu, intensiver nach dem günstigsten Angebot zu suchen. DealsGutschein und Cashback waren somit gefragter als zuvor.

Laut Dino wird die Online-Branche auch nach Corona weiterhin von den Folgen der Pandemie profitieren. Hauptverlierer ist die Travel-Branche. Außerdem ist es im Bereich der Lebensmittel und im Bereich Health & Beauty eher zu einem Anstieg der Bestellungen gekommen.

Zurück zum Thema welche Tage die umsatzstärksten in 2020 waren, hat Dino den Teilnehmern ein paar Fun-Facts an die Hand gegeben:

Singles-Day Alibaba vs. Umsatz Branchen DE

  • Alibaba 11.11.2020 Singles Day: 47,7 Milliarden $
  • Bundesliga 2019/20: 4,5 Milliarden €
  • Automobilindustrie 2019: 439 Milliarden €
  • Reisebranche 2019: 35 Milliarden €
  • Einzelhandel 2019: 423 Milliarden €
  • Bierbranche 2020: 8 Milliarden €

Das Learning hieraus ist, dass man sich die Frage stellen muss, welche Branchen in welchen Märkten welche Größenordnung haben. Finde ich mich in der Branche wieder? Komme ich da überhaupt noch rein?

Die Pandemie kann durchaus auch als große Chance für Klein- und Familienunternehmen gesehen werden, insofern sie den Aufsprung auf den Zug „Digitalisierung“ schaffen und somit evtl. Bereiche monetarisieren, bei denen das bisher nicht möglich war.

Alle vier Vorträge sind ab sofort im Affiliate Conference Club als Video online und können jederzeit komplett angesehen werden.

Wir bedanken uns bei Hakan, Christian, Wolfgang und Dino für die spannenden Insights in das aktuelle Marktgeschehen und den Blick in die Zukunft.

Doreen Dschidahttps://www.xpose360.de
Doreen Dschida ist seit 2020 Affiliate Managerin bei der Digital-Marketing-Agentur xpose360 GmbH mit Sitz in Augsburg. Während ihres Bachelor-Studiums in Betriebswirtschaftslehre sammelte sie bereits durch Praktika viel berufliche Erfahrung. Heute betreut sie Kunden der xpose360 GmbH aus dem Retail Bereich und hilft bei der Organisation der Affiliate Conference mit.
1,240FansGefällt mir
123FollowersFolgen
130AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Rechtskräftig: Marke „Black Friday“ wird für...

Aufatmen in der Werbe- und Affiliate Branche. Der Bundesgerichtshof hat die Entscheidung des Bundespatentgerichts, wonach die Wortmarke...

xpose360 Summer Rallye 2021

xpose360, die internationale Spezial-Agentur für digitales Performance Marketing, startet auch in diesem Jahr wieder exklusiv die große...

Recap Awin Think Tank 2021

Nach Branchen-spezifischen Events wie die Awin Travel Days, die Awin Fashion Days sowie die Awin Telco &...

Instagram kündigt eigenes Affiliate Programm an

Vor kurzem hat Socialmediatoday.com einen spannenden Artikel zu Instagrams eigenem Affiliate Programm veröffentlicht. Das wichtigste fassen wir...