#CLOSEUP – 10 Fragen an Claudia Batschi-Rota

Claudia ist seit Kurzem Vice President Strategic Business Development bei Tradedoubler und hat seitdem das Geschäft mit ihrem effizienten,
partner-zentrierten Business Development Ansatz geprägt. Sie hat mehr als 13 Jahre
Erfahrung im Performance Marketing und verfügt über besondere Expertise in den
Bereichen Kommunikation, Sales und Technologie. Als gefragte Expertin spricht sie
regelmäßig bei Vorträgen über Online Marketing Trends, innovative Publisher
Modelle und ihre Sicht auf die Zukunft des performance-basierten Marketings.
Als erfahrene Führungskraft war Claudia bereits in verschiedenen leitenden
Positionen bei Tradedoubler tätig, unter anderem als Partnership Development Director und
Director Operations.

Herzlich Willkommen, Claudia Batschi-Rota!


Wann hast Du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?

Ah, ich finde diese Frage sehr inspirierend. Es erinnert mich daran, wie wichtig es ist, sich immer wieder neuen Herausforderungen und Erfahrungen zu stellen. Ich habe vor kurzem das erste Mal einen Fallschirmsprung gemacht. Obwohl ich schon viele Abenteuer in meinem Leben erlebt habe, das hat mich richtig aus meiner Komfortzone herausgeholt…, aber ich liebe Herausforderungen. Und ich bin ein sehr neugieriger Mensch. So versuche ich jeden Tag etwas zum ersten Mal zu machen, ganz natürlich. Es müssen nicht immer „Big Things“ sein. Es reicht schon, wenn ich eine neue Erfahrung genießen konnte und daraus etwas gelernt habe. Ich denke, es ist wichtig, regelmäßig neue Dinge auszuprobieren und sich selbst herauszufordern. Ah, und am Wochenende habe ich zum ersten Mal Bärlauch-Pesto zubereitet. Das schmeckt fantastisch!

Und Dein erstes Mal im Internet? Kannst Du Dich noch daran erinnern?

Das ist ja tatsächlich lange her – 1997, aber ja, ich kann mich ganz genau daran erinnern. Ich habe mir einen Yahoo E-Mail Account angelegt, und war dabei nicht ganz sicher, ob mir jemals irgendjemand ne‘ Nachricht schicken wird…Ich fands aber cool. Jetzt höre ich, wie die Generation Alpha sich fragt, wie Leute im Internet gesurft haben, bevor es Laptops gab…

Für was bist Du eigentlich zu alt, aber magst es trotzdem?

Zum Glück, finde ich mich für nichts zu alt. Vielleicht hat das an sich ja schon etwas mit Alter zu tun 😉 Ich fühle mich aber tatsächlich jung. Aber…recovery after party, braucht mittlerweile tatsächlich ein bisschen länger…

Was sagen andere über Dich?

Wie die meisten Menschen, erfülle ich unterschiedliche soziale Rollen, wie man die fachlich nennt. Ich bin ja, Frau, Kind, Freundin, Kollegin usw. Eine Sache steht aber fest: Ich bin nicht der Typ Mensch, über den man allgemein behaupten würde „ah, die ist ja, nett!“.

Je nachdem, wie gut die anderen mich kennen und welche Beziehung sie zu mir haben, empfinden mich Leute ganz unterschiedlich. Es geht von „sehr kühl und zu direkt“, über „sehr anspruchsvoll, aber fair“, bis hin zu „einfühlsam und kreativ“, oder „sehr intelligent und visionär“.

Und wie denkst Du darüber?

Ich bin sehr dankbar, dass es ein paar Menschen gibt, die mich tatsächlich schätzen. Ein alter ägyptischer Spruch lautet „In einem Leben kann ein Mensch, so viele Freunde haben, wie Finger an einer Hand“. Und ich bin sehr glücklich, diese tatsächlich für mich gewonnen zu haben!

Was ist für Dich „typisch Affiliate Marketing“?

“Typisch Affiliate Marketing” gibt es so in der alten Form nicht mehr und wenn, dann sollte man es als old school oder vintage betrachten.

Affiliate Marketing hat sich massiv gewandelt und es wird heute eher über Performance Marketing auf Rev Share gesprochen. Es geht dabei um eine möglichst hohe Diversität des Publisher-Angebots in allen Facetten: In der Darstellung, im Targeting der Zielgruppen und in den Pay-out Modellen. Aber auch im Wandel und neuem Gewand bleibt eines typisch: Affiliate bzw. Performance Marketing ist der Marketingkanal, in dem alles ganz genau getrackt und optimiert wird und nur für erbrachte Performance bezahlt wird – low risk, high fun, wie ich es nenne.

Wenn Du für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könntest – welcher wäre das?

Theater! Ich wäre gerne Theater-Schauspielerin geworden.

Theater faszinierte mich schon immer. Ich hatte aber leider nicht genug Talent, um diesen Weg zu gehen…

Was war die beste Entscheidung, die du jemals getroffen hast?

Das war vor zwanzig Jahren, als ich „Ja“ gesagt habe. Ein Wort, das mein Leben für immer verändert hat.

Worauf willst du nie wieder verzichten?

Auf Freiheit.

Wo würdest du gerne leben, wenn du im Ruhestand bist?

In einer friedlichen Welt.


Möchtest Du auch bei #CLOSEUP – die Affiliate-Nahaufnahme dabei sein? Dann freuen wir uns auf Deine Antworten der Fragen. Bitte sende uns diese mit Deinem Profilfoto und Deiner Kurzvita an redaktion@affiliateblog.de

Sarah Kreuzer
Sarah Kreuzer
Sarah Kreuzer ist Duale Studentin bei der MAI xpose360 und arbeitet seit Oktober 2022 in der Affiliate Abteilung. Währenddessen studiert sie Kommunikation & PR an der IU Internationale Hochschule in Augsburg.
1,235FansGefällt mir
176FollowerFolgen
130AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

#AskTheExpert mit Markus Kellermann

Im Februar starten wir mit einer neuen Reihe hier auf dem Affiliate Blog das „AskTheExpert“. In diesem...

Die Revolution des Affiliate Marketings durch...

In der Welt des Online-Marketings hat sich in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen: Die Integration...

Santi Pierini ist neuer CEO bei...

Santi Pierini tritt als neuer Chief Executive Officer bei CJ ein, wobei er eine beeindruckende Karriere mit...

Awin-Studie: herausragende Möglichkeiten im Digital Marketing

Strategische Datennutzung im Fokus Awin veröffentlichte die Ergebnisse seiner Digital-Marketing-Opportunity-Studie für 2024. Durchgeführt von Forrester Consulting, wurden insgesamt...