Gibt es einen Paradigmenwechsel im eCommerce und Affiliate-Marketing?

0
438

pecha-kuchaAm 29.02.2016 finden auf der bereits ausverkauften Affiliate NetworkXX im Augustiner-Keller München auch wieder die Affiliate Pecha-Kucha-Vorträge statt, auf der sich neue innovative Publisher den Advertisern und Agenturen vorstellen können.

In einem Vortrag geht es dabei um das Thema „Die Zukunft der Ecommerce Personalisierung 4.0“, präsentiert von Dimitri Haußmann von Shopboostr.

Wir haben hierzu vorab mit Dimitri ein Interview geführt:

Stell Dich doch bitte einmal persönlich vor:

Hi, mein Name ist Dimitri Haußmann (Geschäftsführer von Shopboostr) und ich freue mich schon sehr auf den Affiliate Pecha Kucha 2016. Ein wenig zu meiner Person: Nach einigen Auslandsaufenthalten studierte ich das Themenfeld “Entrepreneurship und Innovation” (MSc) an der Freien Universität Amsterdam. Vor der Gründung von Shopboostr war ich beim Mobilfunkprovider Telefonica Germany tätig, bevor ich in die Startup Szene wechselte um bei Rockstart Accelerator sowie Fyber im Business Development Bereich mitzuwirken.

Was genau ist Euer Business und wie können Advertiser davon profitieren?

Mit Shopboostr verhelfen wir Online-Händler den Sprung zur „E-Commerce Personalisierung 4.0“: Durch unsere interaktive “Produkt-Berater” sowie “Personalisierte Myfeed” Technologie möchten wir das persönliche Einkaufserlebnis aus der Offline- in die Onlinewelt transferieren.

Was genau wirst Du in Deinem Pecha-Kucha-Vortrag auf der Affiliate NetworkxX am 29.02. in München präsentieren?

In den kommenden Jahren sehen wir einen großen Paradigmenwechsel im Ecommerce Bereich: Weg von einer reinen Produktorientierten, und Hin zu einer interaktiven Nutzerführung. Gerne würde ich unsere Erfahrungen mit den Teilnehmern austauschen.

Welche Trends werden Deiner Meinung nach in 2016 die Affiliate-Branche beeinflussen?

Meiner Meinung nach ist das Thema der „Mobilen Nutzerinteraktion“ noch nicht ausreichend gelöst. Auf den mobilen Endgeräten führt nicht jede Interaktion zu einer direkten Conversion, ist jedoch maßgeblich für die finale Kaufentscheidung verantwortlich. Dieser Bereich der Device-Übergreifenden Attributierung wird auch in 2016 weiter an Bedeutung gewinnen.

Wir sind daher schon sehr gespannt auf den Vortrag.

Wenn auch Ihr einen Vortrag auf der Affiliate NetworkxX präsentieren wollt, sendet uns gerne eine kurze Nachricht.